17.10.14 13:30 Uhr
 298
 

Frankreich: Randale bei Horrorfilmvorführungen im Kino

In Frankreich kommt es immer häufiger zu Ausschreitungen unter Jugendlichen, wenn Horrorfilme im Kino vorgeführt werden.

Nachdem es bereits bei den Filmen "Paranormal Activity" und "Sinister" zu Unruhen gekommen war, mussten bei dem aktuellen Horrorstreifen "Annabelle" mehrere Kinobesitzer erstmals einen Film aufgrund der starken Randale aus dem Programm streichen.

"Einige hatten nicht mal die grundlegendste Vorstellung von Benehmen. Sie warfen mit Popcorn um sich oder brüllten und liefen während der Vorstellung durch den Saal", berichtet zum Beispiel ein Kinobesitzer aus Marseille.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: the_reaper
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Frankreich, Horrorfilm
Quelle: filmstarts.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trailer zum wohl letzten Action-Streifen mit Liam Neeson
Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.10.2014 14:03 Uhr von Rechtschreiber
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Photo machen, ausdrucken, und auf eine große Plakatwand kleben auf der steht "Ich bin hier auf dem schwarzen Brett weil ich ein retadierter Volltrottel bin, der außer Scheiße nichts im Hirn hat" und dann freien Kinobesuch als Kopfgeld darauf aussetzen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?