17.10.14 08:58 Uhr
 3.052
 

Raumsonde Cassini erhielt Stromschlag von Saturnmond - Analyse zeigt die Ursache

Zum ersten Mal hatte die Raumsonde Cassini im Jahr 2005 eine Erfahrung mit der statischen Aufladung des Saturnmondes Hyperion gemacht.

Beim Vorbeiflug in 2.000 Kilometern Entfernung an dem porösen, vereisten und schwammähnlichen Mond, wurde der Satellit von einem starken Partikelstrahl getroffen, der jedoch keine schädlichen Folgen verursachte.

Eine neue Analyse zeigt, dass Wechselwirkungen der Magnetosphäre von Saturn mit seinem Trabanten zu der hohen statischen Aufladung von Hyperion führen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ursache, Analyse, Raumsonde, Stromschlag, Saturnmond, Cassini
Quelle: jpl.nasa.gov

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN