16.10.14 19:55 Uhr
 1.054
 

Oldenburg: HIV-infizierte Prostituierte muss für vier Jahre ins Gefängnis

Eine 30 Jahre alte Prostituierte aus Wilhelmshaven wurde vom Landgericht Oldenburg zu einer Gefängnisstrafe von vier Jahren verurteilt.

Darüber hinaus ordnete das Gericht die anschließende Sicherungsverwahrung an, weil die Frau als unbelehrbar gilt: Sie hatte trotz bereits verhängten Strafen immer wieder ungeschützten Geschlechtsverkehr, ohne die Freier über ihre HIV-Infektion zu informieren.

Freier aus Wilhelmshaven, den Landkreisen Aurich und Friesland sowie der Stadt Köln sollen betroffen gewesen sein. Allerdings ist nicht bekannt, ob sich einer der Männer mit HIV infiziert hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sarkast
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Prostituierte, HIV, Oldenburg
Quelle: nwzonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: S-Bahn-Kontrolleure zocken Fahrgäste ab
Schweden: Vergewaltigung live auf Facebook
Grausamer Verdacht: Berliner Stückelkiller hat noch mehr Menschen zerstückelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2014 19:55 Uhr von Sarkast