16.10.14 14:09 Uhr
 327
 

Russlands Premier Dmitry Medwedew bezeichnet Obama als "geistesgestört"

Der US-Präsident Barack Obama hatte Russland als bedrohlicher für sein Land als die IS-Terroristen eingestuft.

Dies verärgerte Russlands Premier Dmitry Medwedew so sehr, dass er sich zu einer gewagten Aussage hinreißen ließ.

"Das ist traurig. Er leidet unter irgendeiner Art von Geistesstörung", so Medwedew in einem Interview mit dem TV-Sender CNBC.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Premier, Dmitri Medwedew
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2014 14:31 Uhr von Dr.Eck
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Andersherum wird das wahrscheinlich ähnlich sein.
Kommentar ansehen
16.10.2014 15:05 Uhr von architeutes
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
"wirtschaftliches Wachstum"?? Wo denn ??
Kommentar ansehen
16.10.2014 15:34 Uhr von ar1234
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Selbst wenn Russlands Wirtschaft 20 % Wachstum pro Jahr haben sollte, wirds noch ein klein wenig dauern, ehe es die USA eingeholt hat.

http://de.wikipedia.org/...

Die EU und die USA sind jeweils (!!!) wirtschaftlich 8 x stärker als Russland.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
16.10.2014 15:41 Uhr von ar1234
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Zur Ergänzung noch ein paar weitere Informationen zur russischen Wirtschaftsleistung: http://blog.zeit.de/...

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
16.10.2014 16:14 Uhr von turmfalke
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Jawoll der Mann hat recht es gibt keinen besseren Ausdruck für den.
Kommentar ansehen
16.10.2014 16:16 Uhr von yeah87
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Dazu passt aber noch die Geistig verwirrte Merkel und Groko
Kommentar ansehen
16.10.2014 17:17 Uhr von shadow#
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Da sich die IS-Terroristen lokal begrenzt auf der anderen Seite des Planeten tummeln, sehe ich in der Aussage zumindest keinen Inhaltlichen Fehler.
Kommentar ansehen
16.10.2014 19:22 Uhr von einerwirdswissen
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das der Ami an paranoia leidet wissen wir ja schon lange.Das passt der Obama als "Führer" gut.

Aber im Ernst. Ich kenne nur ein Land,welches überall seine Soldaten stationieren will,und das ist nicht der Russe.

Ironie: Kleiner Tip am Osama Obama:Der Russe hat Atom und Chemiewaffen.Ist das nicht ein Grund da einzureiten. Ironie Ende

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?