16.10.14 14:07 Uhr
 486
 

Nexus 6: Das neue High-End-Smartphone von Google

Das neue High-End Gerät von Google ist der direkte Konkurrent zum Apple iPhone 6 Plus. Auch von der Größe her sind die beiden Geräte fast identisch. Die meisten Gerüchte, die es im Vorfeld gab, haben sich bewahrheitet. Gebaut wird das neue Gerät von Motorola.

Das Nexus 6 hat ein 5,96 Zoll AMOLED Display mit einer Quad-HD Auflösung (2560 x 1440 Pixel). Es ist das erste Smartphone auf dem Android 5 läuft. Allerdings wurde wieder nur eine 32-Bit CPU eingesetzt, den Qualcomm Snapdragon 805. Der Akku hat eine für diese Geräteklasse übliche Dimensionierung.

Einen SD-Kartenslot hat auch dieses Smartphone nicht. Es gibt lediglich Modelle mit 32 oder 64 GB Speicher. Man kann sich für die Farben Weiß oder Dunkelblau entscheiden. Die Vorderseite ist bei allen Geräten Schwarz. Das Design erinnert an das Moto X, das auch einen Metallrahmen hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ouster
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Smartphone, Google+, Nexus
Quelle: heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2014 17:57 Uhr von generalviper
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
High End Smartphone mit 32 Bit und relativ altem Prozessor. Aha.

Und dazu dann kein Speicherkartenslot, wofür Apple seit Jahren zerissen wird.

Aber eine Quad HD Auflösung die Prozessor und Akku so sehr belastet, dass nach 5 Stunden das Ladegerät ruft. Mal ganz ehrlich, wer bei 5,96 Zoll den Unterschied zwischen Full HD und höher sieht, der muss meiner Meinung nach übernatürliche Fähigkeiten haben. Ich warte noch auch das erste 4k Display. Bei 6 Zoll. Mit der Überschrift "noch schärfer".

Sind wir doch mal ehrlich: Die Smartphones sind am Ende der Innovationen angekommen. Mehr geht halt zurzeit nicht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?