16.10.14 13:41 Uhr
 8.278
 

"Grenze überschritten": RTL von Medienhütern wegen Dschungelcamp-Werbung kritisiert

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) hat RTL wegen einer Werbung in der Sendung "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" kritisiert, weil darin für den Keks "Pick Up" geworben wurde.

Die Medienhüter beanstandeten die Schleichwerbung, denn die Dschungelcamper hätten sich besonders begeistert in der Sendung über das Produkt geäußert.

Damit sei eindeutig eine "Grenze überschritten" worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: RTL, Werbung, Grenze, Dschungelcamp, Medienhüter
Quelle: dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grausam!: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2014 13:48 Uhr von HumancentiPad
 
+60 | -3
 
ANZEIGEN
"Damit sei eindeutig eine "Grenze überschritten" worden."

Menschenunwürdiges Assi TV.
Aber beim Pick Up ne Welle machen??
Kommentar ansehen
16.10.2014 13:54 Uhr von internetdestroyer
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Wer das schaut, kann auch solange Pick Up fressen bis ihm/ihr die K... hochkommt!
Kommentar ansehen
16.10.2014 14:05 Uhr von Maedy
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Mal ganz aktuell,aber ganz aktuell... Daumen hoch ;-)
Kommentar ansehen
16.10.2014 14:08 Uhr von Maverick Zero
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Sendungen unterschreiten regelmäßig sämtliche Grenzen die man sich vorstellen kann.

Aber wegen der Schleichwerbung regen sich dann die Medienschützer auf? Au weia...
Kommentar ansehen
16.10.2014 14:23 Uhr von maxyking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Läuft die Scheiße zur zeit überhaupt? Normal ist dann doch nichts anderes mehr zu lesen als wer gerade welche Hoden gegessen hat und welche Schabracke einen Kackefleck in der Buxe hatte.
Kommentar ansehen
16.10.2014 14:35 Uhr von LucasXXL
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Der ganze Sender ist eine einziartige Werbung *lach*
Kommentar ansehen
16.10.2014 15:21 Uhr von blaupunkt123
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und was machen bitte die Öffentlich rechtlichen ?

z.B. startete am Montag die Sendung Wiso später, weil zuvor eine Sondersendung war.

Anstatt die restliche Zeit zu nutzen, brachten sie wie gewohnt um kurz vor 20 Uhr auch noch ihre fast 5 Minuten Werbung....
Kommentar ansehen
16.10.2014 15:24 Uhr von juNkbooii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte nie gedacht das es eine Aufsicht bei RTL gibt :D
Kommentar ansehen
16.10.2014 17:18 Uhr von jupiter_0815
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Was ist ein " RTL " ?

Muß man das kennen?

;)


[ nachträglich editiert von jupiter_0815 ]
Kommentar ansehen
16.10.2014 18:07 Uhr von kingoftf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das gesamte Programm von RTL überschreitet Grenzen

Die des guten Geschmacks und die des Mindest-IQ
Kommentar ansehen
16.10.2014 18:08 Uhr von generalviper
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wer sich so etwas bescheuertes wie Dschungelcamp wirklich antut hat meiner Meinung nach echt andere Probleme als das Pick Up.

Ich verstehe bis heute nicht, wie ein Sender mit solchen Produktionen soviel Geld verdienen kann.

Da werden ursprüngliche B-Promis in ein gefaktes Waldgebiet gesperrt und die Nation schaut denen dabei zu, wie die sich zum Affen machen.

Naja, Brot und Spiele funktionieren halt seit jeher.
Kommentar ansehen
16.10.2014 18:46 Uhr von Ranzi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Dschungelcamp, DSDS, Voice of Germany, Frauentausch, Talk-Shows, Barbara Salesch und was weiß ich, was für geistigen Dünnpfiff noch auf RTL und RTL2 läuft, kann man getrost in die Tonne kloppen (Hartz IV Fernsehen). Wer sich diesen geistigen Dünnpfiff reinzieht, kann selber nicht ganz richtig ticken.

Sry, meine Meinung ;-)
Kommentar ansehen
16.10.2014 19:04 Uhr von mia_wurscht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also haben die Damen und Herren von der ZAK an dieser Sendung also nichts zu beanstanden ausser der Schleichwerbung? Da sollten sich ein paar Leute dort aber besser mal untersuchen lassen.
Kommentar ansehen
16.10.2014 22:06 Uhr von el_vizz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer jahrelang vor lückenlos dokumentiertem Call-In-Beschiss die Augen verschlossen hat, muss nicht unbedingt mit so einem Unfug um die Ecke kommen...

Bei Gottschalk standen permanent Gummibärchen auf dem Tisch, und das Auto aus der Verlosung wurde gesetzeswidrig beworben. Warum haben die "Hüter" von was auch immer da die jetzt große Fresse gehalten?
Kommentar ansehen
17.10.2014 00:09 Uhr von Pelle_Pelle
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ERNSTHAFT?! ALS OB WIR NET ANDERE PROBLEME HÄTTEN!
Kommentar ansehen
17.10.2014 00:19 Uhr von Floppy77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch, als die Grenze zum guten Geschmack überschritten wurde, haben die nichts gesehen.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?