16.10.14 13:02 Uhr
 653
 

Jugendtrainer des SSV Jahn Regensburg soll Spieler sexuell missbraucht haben

Beim Fußballverein SSV Jahn Regensburg sind unschöne Vorwürfe gegen einen ehemaligen Jugendtrainer aufgetaucht.

Der Mann soll mehrere Nachwuchsspieler sexuell missbraucht haben und arbeitet derzeit wieder bei einem Fußballklub.

"Der SSV Jahn ist vor kurzem auf Indizien gestoßen, die einen Verdacht auf sexuellen Missbrauch durch einen ehemaligen Jugendtrainer ergaben", so der Jahn in einer Stellungsnahme zu dem Fall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spieler, Regensburg, SSV Jahn Regensburg, Jahn Regensburg
Quelle: sueddeutsche.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2014 17:05 Uhr von MRaupach
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Warum wird bei sowas nicht gewartet bis die Beweislage eindeutig ist, bevor das an die Presse geht?

Ich muss immer wieder an den 17 Jährigen denken der angeblich ein Mädchen vergewaltigt und ermordet haben soll und es ging an die Medien. Am Ende war er unschuldig, durfte sich aber von allen Seiten über Wochen Beschimpfungen und Morddrohungen anhören.

Versteht mich nicht falsch: IST der Kerl schuldig, dann kann er von mir aus im Knast verrotten!
Aber solange die Schuld nicht bewiesen ist, soll sowas VOR ALLEM aus den Medien bleiben, damit im falle der Unschuld nicht ein Leben unnötig ruiniert wurde.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?