16.10.14 10:59 Uhr
 227
 

Schweiz: Werden jetzt Truppen nach Afrika geschickt?

Die Schweiz prüft offenbar einen konkreten Einsatz des Militärs im Westen von Afrika damit bei der Bekämpfung des Ebola-Virus Unterstützung geleistet werden kann.

Dabei verweist die Schweiz aber darauf, keine kranken Personen auszufliegen und lediglich beim Transfer von gesunden Personen Hilfe zu leisten.

Das geschieht auf Grund der Weltgesundheitsorganisation, welche die aktuelle Ebola-Infektion-Lage auf der Welt als Notfall eingestuft hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schweiz, Afrika, Ebola
Quelle: handelszeitung.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neapel/Italien: Krankenhauspersonal macht nach System jahrelang blau
Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erwürgt Mädchen
Deutsche "Fachkräfte" bieten Müttern Geld für Sex mit ihren kleinen Kindern an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?