16.10.14 10:45 Uhr
 319
 

Stuttgart: Rentner wird bei Ausführen seiner Hunde niedergestochen

Am Abend des Mittwoch ging ein 73-jähriger Senior mit seinen drei Hunden in einer Kleingartenanlage in Stuttgart-Bad Cannstatt Gassi.

Plötzlich wurde der Rentner von einem Mann angegriffen. Dieser stach auf ihn ein und verletzte ihn schwer.

Der Senior wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht. Der Täter konnte unerkannt entkommen. Über die Hintergründe der Tat liegen noch keine Erkenntnisse vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Stuttgart, Rentner
Quelle: schwarzwaelder-bote.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen
Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?