16.10.14 09:58 Uhr
 151
 

Polen: Militäroffizier soll im Auftrag Russlands spioniert haben

Der polnische Sicherheitsdienst ABW soll einen hochrangigen Offizier der eigenen Streitkräfte festgesetzt haben, welcher nach Medieninformationen für Russland spioniert haben soll. Sowohl der polnische Verteidigungsminister als auch verschiedene Medien bestätigen demnach den Fall.

Es soll sich demnnach um einen Oberst der Streitkräfte Polens handeln, dem zusätzlich Drogenhandel zur Last gelegt werden soll. Die militärische Staatsanwaltschaft und das Verteidigungsministerium gaben allerdings ob der laufenden Ermittlungen keine weiteren Details bekannt.

Militärkreise berichten jedoch, dass es sich um eine ernste Angelegenheit handeln würde, da der Offizier über "großes Wissen" verfüge. Zusätzlich wurde offenbar ein Jurist mit polnischer und russischer Staatsangehörigkeit festgenommen.


WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polen, Auftrag, Offizier
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britischer rechtsextremer Anführer outet sich: Jüdische Herkunft und homosexuell
Margaret-Thatcher-Briefing zum Thema Punk-Musik aufgetaucht
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?