16.10.14 09:04 Uhr
 355
 

Vize-NATO-Chef Alexander Vershbow vergleicht Russland mit IS-Terroristen

Der Vize-Chef der NATO, Alexander Vershbow, hat geäußert, dass die Politik Russlands Ähnlichkeiten mit der Handlungsweise der Terror-Organisation "Islamischer Staat" habe.

"Der neosowjetische Revisionismus von Herrn Putin hat bei allen Unterschieden auch ähnliche Merkmale: Einschüchtern und Gewaltanwendung. Diese Methoden werden für die Erlangung gleicher Ziele verwendet: Abbau von Demokratie, Duldsamkeit und Rechtshoheit", so Vershbow.

Vershbow, der in den Jahren 2001 bis 2005 Botschafter der USA in Russland war, war zuvor auch Vize-Verteidigungsminister der USA.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Chef, NATO, IS, Vize
Quelle: german.ruvr.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige
US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.10.2014 10:03 Uhr von yeah87
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Unfähiger Kerl.
Der Westen mit der weißen Weste gegen den terrotist Putin.

Vor allem 2003 als er einfach den Irak unter Lügen für Öl wegbombte.
Mit zahlreichen Kriegsverbrechen und Foltergefängnissen weltweit.

Oder der Serbienkrieg in dem die unabhängigkeit eines Landes wegebommt wurde.

Ohhh das waren und sind ja die Usa und der Westen.
Kommentar ansehen
16.10.2014 10:21 Uhr von Carbon-Bot
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Geile Quelle.
Kommentar ansehen
16.10.2014 10:28 Uhr von TinFoilHead
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Diese Methoden werden für die Erlangung gleicher Ziele verwendet: Abbau von Demokratie, Duldsamkeit und Rechtshoheit"

Und das ist natürlich nur in Russland so, und bestimmt überhaupt nicht in den Ländern, deren Schuhspitzen gerade noch aus dem Allerwertesten der UNSA schauen. Und natürlich auch nicht in den UNSA selber...
Denn Totalüberwachung, Militarisierung der Polizei, durch Finanzierung der Wahlkampagne gekaufte Präsidenten usw., alles sehr demokratisch...
Kommentar ansehen
16.10.2014 10:38 Uhr von holly47
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Da kann man mal sehen die springen von einem Posten auf den nächsten Ahnung brauchen sie von nichts zu haben Hauptsache eine grosses dreckiges Maul
Kommentar ansehen
16.10.2014 11:29 Uhr von Jaegg
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
EU und US Politiker haben schon lange jegliche Glaubwürdigkeit verloren. Kein einziges Wort darf man denen glauben. Es werden ununterbrochen abstruse Behauptungen in den Raum geworfen (mal wieder extrem seit der Ukraine Krise) ohne auch nur irgendwelche Grundlagen oder Beweise zu besitzen. Die Penner können sich ihren geistigen Dünnschiss wieder zurück in ihren dreckigen Anus einführen.
Kommentar ansehen
16.10.2014 15:05 Uhr von ShortyXXX
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Na der Vize NATO Chef sollte mal in den Spiegel schauen.
Da würde er einen lupenreinen Terroristen sehen!
Für was steht NATO?

Nordatlantische Terrororganisation!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?