15.10.14 14:27 Uhr
 241
 

Dschungelqueen Melanie Müller litt an Bulimie: Riesige Fleischberge vertilgt

Die Dschungelkönigin Melanie Müller hat gerade ihre Autobiografie "Mach´s dir selbst, sonst macht´s dir keiner. Vom Mauerblümchen zur Dschungelqueen" veröffentlicht.

Darin berichtet die 26-Jährige, dass sie einst an Bulimie litt.

"Sobald ich abends vom Sport zurückkam, kochte ich mir eine riesige Mahlzeit. Fleisch- und Wurstberge mit fettigen Pommes, die ich in Windeseile verschlang. Anschließend aß ich gern ein bis zwei Liter Schokoeis, das mir nicht mal schmeckte." Danach übergab sie sich, um das Essen wieder los zu werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Müller, Melanie Müller, Bulimie
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gäubodenfest/ Straubing: Melanie Müller darf nicht singen
Dschungelqueen Melanie Müller sehnt sich vergeblich nach Schwangerschaft