15.10.14 14:15 Uhr
 7.443
 

Extra-Punkte fürs Ausziehen: Uni-Veranstaltung in Augsburg sorgt für Wirbel

In Augsburg ist eine Einführungsveranstaltung für Erstsemester der Uni kräftig aus dem Ruder gelaufen. Betrunkene Studierende zogen sich mitten in der Stadt aus. Dabei entstanden auch etliche Fotos.

Pikant an der Sache ist, dass es sich um eine offizielle Veranstaltung der Uni handelte. Teilnehmer berichteten, die Tutoren seien bei der Sache die treibenden Kräfte gewesen. Es habe Extrapunkte gegeben, wenn man sich auszieht.

Die Uni Augsburg kündigte an, die Vorfälle zu prüfen. Beschwerden seien allerdings bisher nicht eingegangen, hieß es.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: turamichele
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Uni, Augsburg, Wirbel, Veranstaltung, Punkte, Extra, Ausziehen
Quelle: augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2014 15:41 Uhr von jo-28
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Und? Ich glaub wir haben aktuell schlimmere Probleme als ein paar freiwillig nackte Menschen.
Kommentar ansehen
15.10.2014 15:49 Uhr von jackblackstone
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
ganz ehrlich, das ist jedes semester in fast jeder uni zu beobachten..

[ nachträglich editiert von jackblackstone ]
Kommentar ansehen
15.10.2014 17:38 Uhr von turmfalke
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Ja die drehen alle langsam durch.Gestern hat mir eine Abiturientin erzählt das sie von Lehrern bedroht wurde, mit den Worten: Wenn sie weiterhin an den Friedensmahnwachen teilnimmt und dort auch Reden hält, werden ihre Zensuren danach ausfallen und ob es dann am Ende für sie reicht weiß keiner. Bis April muß sie noch durchhalten dann kann sie diesen Verbrechern den Rücken kehren. Wo bitte leben wir hier, DDR 2.0?
Kommentar ansehen
16.10.2014 08:33 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Sind Tutoren nicht einfach nur Studenten, die bereits ein Jahr länger an der Uni sind? Oder verwechsel ich da jetzt was?

In dem Fall würd ich nämlich noch lange nicht von einer offiziellen Veranstaltung sprechen.
Kommentar ansehen
16.10.2014 10:57 Uhr von jackblackstone
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Jlaebbischer
Tutoren sind zwar Studenten aus höheren Semestern, aber sie sind Aufsichtspersonen, halten Untericht, betreuen Übungs- oder Laborstunden, auch wird einer bestimmten Anzahl an Neu-Studenten ein Tutor zugewiesen, der diese im ersten Semester betreut. Bei uns war das sogar so, dass wir 3 mal im ersten Semester ein Zwangstermin bei ihm hatten und ihm unseren aktuellen Stand berichtet haben.
Die meisten von ihnen verdienen dadurch auch Geld.
Kommentar ansehen
16.10.2014 21:51 Uhr von el_vizz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@turmfalke: Diese Räuberpistole glaubst Du doch selber nicht...
Kommentar ansehen
16.10.2014 21:52 Uhr von newschecker85
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die eine trägt ne Jacke von Engelbert Strauß......ach jetzt seh ich.....nackte Hintern.....Na und? wen interessierts?
Kommentar ansehen
23.10.2014 03:38 Uhr von Stray_Cat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wan in ihrem Leben können sie nochmal so ausrasten? Ist doch okay.

Allemal besser als pädophile Phantasien auszuleben.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen<