15.10.14 11:55 Uhr
 320
 

München: Verkehrsgesellschaft buchte bei tausenden Kunden doppelt ab

Bei der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) ist es zu einer Panne gekommen, bei der Kunden der doppelte Preis für Tickets abgebucht wurde.

Wer an den Fahrkartenautomaten bargeldlos zahlte, wurde automatisch abkassiert.

Die MVG sprach von einem "technischen Fehler" und man werde den Dienstleister deswegen befragen: "Das wollen wir auch wissen - von dem Dienstleister". Den Kunden wird das zu viel bezahlte Geld automatisch zurückerstattet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: München, Preis, Abbuchen, MVG, Dopplung
Quelle: sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.10.2014 13:01 Uhr von BIG Show
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
ist das noch zufall das es solche komischen Sachen immer in münchen passieren .. die zocken auch alles und jeden ab wa .. hier fcb .. ADAC .. jetzt die hier ..
Kommentar ansehen
15.10.2014 14:38 Uhr von onkelmihe
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@BIG SHOW
Bist du echt so oder ist das Show? Denkst du etwa, die MVG wird und darf das Geld einfach so behalten..!
Selbstverständlich wird jeder Kunde entschädigt.

Du bist bestimmt so eEiner, der selbst überhaupt nichts auf die Reihe kriegt (ja doch, vielleicht gerade noch den Hartz-4-Antrag), aber mit dem Finger zeigt, sobald irgendwo irgendwer irgendwas falsch macht..

[ nachträglich editiert von onkelmihe ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?