14.10.14 20:39 Uhr
 494
 

Volkskrankheit Osteoporose: Gut sechs Millionen Deutsche leiden daran

Nach Angaben der Krankenkassen leiden gut sechs Millionen Deutsche an der Skelettkrankheit Osteoporose. Gerade ab einem Alter von 70 Jahren ist es mittlerweile eine Volkskrankheit geworden, wobei vor allem Frauen davon betroffen sind.

Warum die Krankheit vor allem alte Menschen betrifft, ist unter Medizinern nicht völlig geklärt. Eine Theorie besagt, dass der Mangel an den Sexualhormonen Östrogen und Testosteron den Knochenabbau verstärkt. Aber auch die schwindenden Muskeln sollen Teil der Ursache sein.

Unter die Zahl der Erkrankten könnte laut der Internationalen Osteoporose-Stiftung aufgrund der Überalterung der Gesellschaft bis 2025 um gut ein Drittel steigen. Und oftmals werde die Krankheit von den Hausärzten übersehen, so dass Knochenbrüche nicht richtig behandelt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutsche, Volkskrankheit, Osteoporose, Überalterung der Gesellschaft
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her