14.10.14 20:22 Uhr
 579
 

Hatun Xauxa(Peru): Eines der wichtigsten religiösen Zeremonialzentren der Inka gefunden

Archäologen haben eines der wichtigsten zeremoniellen Zentren der Inka, Hatun Xauxa, im Urqumayu-Tal im nördlichen Hochland von Peru gefunden. Die archäologische Stätte liegt bei Jauja in der Anden-Region von Junin. Die Wissenschaftler fanden unter anderem einen "ushnu".

Diese Plattform diente unter anderem als zeremonieller Thron für den Inka. Auf diesem verfolgte der Herrscher die Rituale, darunter auch Menschenopfer. Der "ushnu" verfügte über eine vertikale Öffnung, in der flüssige Opfergaben, wie Mais-Schnaps, geopfert wurden.

Neben dieser Plattform wurden auch verschiedene menschliche Überreste gefunden, wie die Skelette von Kriegern und Kindern. Die Krieger wurden in der Frühphase von Hatun Xauxa begraben, daher gehen die Wissenschaftler davon aus, dass diese die Heilige Stätte schützen sollten.


WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Peru, Inka, Hatun Xauxa, Zeremonialzentrum
Quelle: archaeologynewsnetwork.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion
Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?