14.10.14 17:00 Uhr
 860
 

USA: Spritverbrauch von Autos sinkt merklich

Forscher der University of Michigan haben nun errechnet, dass der durchschnittliche Spritverbrauch von Automobilen in den USA in den letzten Jahren merklich gesunken ist. Das geht vor allem darauf zurück, dass Präsident Obama immer mehr Umweltvorhaben am Parlament vorbei delegiert.

Demnach sank der Verbrauch im Schnitt von 11,7 auf 9,3 Prozent in den letzten sieben Jahren bei Neuwagen, was 21 Prozent weniger sind. So wurden 57 Milliarden Liter an Benzin gespart, was etliche Treibhausgase vermieden habe, wobei die Zahlen im Vergleich mit anderen Ländern eher dürftig ausfallen.

In Deutschland wurden etwa 6,1 Liter durch Benziner und 5,4 Liter von Diesel-Fahrzeugen auf 100 Kilometer verbraucht. Allerdings könnten auch in den USA bald ganz andere Ziele erreicht werden, da Präsident Obama bereits 2012 beschlossen hatte, dass der Verbrauch bis 2015 auf 4,3 Liter sinken soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Barack Obama, Spritverbrauch
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Besuch in Schottland: Barack Obama spielt Golf
Hype um Barack Obama und Angela Merkel beim Kirchentag 2017
Barack Obama in Mailänder Rede: "Ihr bekommt die Politiker, die ihr verdient"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2014 17:15 Uhr von Rechtschreiber
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Da waren wohl ein paar Prozent zu viel in der News, oder? :)

Zum Thema selbst: Die Verbrauchseinsparungen sind deshalb so hoch, weil der Ami keine zwei Autos für zwei Märkte baut. Und da die Einsparung durch den europäischen Markt verlangt wird, steht die Technik ja gleichermaßen in den USA zur Verfügung. Man sollte halt nicht vergessen, dass Opel in den USA als Buick verkauft wird. Chevy genauso zu GM gehört wie Opel. Und damit ist konzernintern die Technik bekannt. Japaner und Koreaner haben seit Jahren Joint-Ventures mit PSA und Konsorten sodass auch diese die EU Vorgaben locker erfüllen können.

In Summe ist der einzige Unterschied unsere deutlich effizienteren LKWs sowie die dortige Fülle an Autos der Größe von Jeeps oder Pickups.
Kommentar ansehen
14.10.2014 17:15 Uhr von 1Manni_poliert2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist die logische Entwicklung und nichts Besonderes. Auch "Spritfresser" bekommen in Zukunft effizientere Motoren..

ps Er hat beschlossen, dass ab 2025, nicht 2015, Neuwagen nur noch 4,3 Liter schlucken sollen.

[ nachträglich editiert von 1Manni_poliert2 ]
Kommentar ansehen
14.10.2014 18:43 Uhr von kuno14
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
er hat beschlossen?.............
Kommentar ansehen
15.10.2014 08:42 Uhr von lesersh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nach Obama wird sicherlich wieder mehr verbraucht

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Besuch in Schottland: Barack Obama spielt Golf
Hype um Barack Obama und Angela Merkel beim Kirchentag 2017
Barack Obama in Mailänder Rede: "Ihr bekommt die Politiker, die ihr verdient"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?