14.10.14 16:47 Uhr
 139
 

Sieben Millionen Zugänge betroffen? Dropbox bestreitet Hacker-Angriff

Der Cloud-Speicherdienst Dropbox hat Medienberichten widersprochen, wonach sieben Millionen Accounts einem Hacker-Angriff zum Opfer gefallen sind.

"Dropbox wurde nicht gehackt", so das Unternehmen auf seiner Blogseite und versicherte: "Ihre Daten sind sicher."

Nach Hacker-Vorfällen in der Vergangenheit führte Dropbox eine sogenannte Zwei-Faktor-Authentifizierung ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Angriff, Hacker, Dropbox
Quelle: sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?