14.10.14 16:18 Uhr
 701
 

Chinesisches Pharma-Unternehmen entwickelte angeblich wirksame Ebola-Arznei

Bezüglich eines Heilmittels für den Ebola-Virus könnte sich Hoffnung abzeichnen, denn angeblich ist es dem chinesischen Pharma-Unternehmen "Sihuan Pharmaceutical Holdings" gelungen, endlich eine wirksame Arznei herzustellen.

Das Medikament JK-05 wurde für militärische Notfälle konzipiert und nun soll ein Zulassungsverfahren angestrebt werden.

Bislang gibt es noch kein wirksames Mittel, das den derzeit grassierenden Ebola-Virus stoppen könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Unternehmen, Virus, Pharma, Ebola, Arznei, Heilmittel
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südafrika: Transplantierter Penis wird hautfarben tätowiert
Urteil: Vater darf Impfung der Tochter gegen Willen der Mutter durchsetzen
Studie: In Norddeutschland schläft man besser als im Süden des Landes

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2014 16:59 Uhr von memo81
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Interessant.

Die USA verbreiten Terror durch die Ebola-Epidemie.
In Verschwörungkreisen wird gemunkelt, dass die USA den Ebola-Virus selber freigesetzt haben, um weiterhin Terror und Panik zu verbreiten um bestimmte Gesetze durchzusetzen und von wichtigeren Themen abzulenken.

Heute kommen zwei Nachrichten, demnach die bösen Chinesen und die bösen Russen, die mit den BRICS-Statten steilauf den Gegenpol zu USA und Lakaien aufbauen, ein Gegenmittel gefunden haben.

Nach dem Motto: Den Scheiß spielen wir nicht mehr mit.
Kommentar ansehen
14.10.2014 17:21 Uhr von Rechtschreiber
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@memo: Klar, alles Verschwörung. Die USA hat das Virus freigesetzt. Genauso wie das HI Virus. Und Schweinegrippe und Vogelgrippe.

Und den IS haben die Amis auch entwickelt um Unruhe zu stiften. Und dem Iran haben sie heimlich die Atombombe geliefert.

Und dann gibt es noch einen geheimen Tunnel von Kim-Jong Uns Wohnung direkt ins weiße Haus. Applaus.
Kommentar ansehen
14.10.2014 17:34 Uhr von memo81
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Rechtschreiber

Hast mit Allem recht bis auf den geheimen Tunnel, Daumen hoch! :-)

Selbst die Atomenergie (nicht -bombe) haben sie den Iranern untergejubelt.
Google hilft:
http://upload.wikimedia.org/...

"The nuclear program of Iran was launched in the 1950s with the help of the United States as part of the Atoms for Peace program."


Noch Fragen? ;-)
Kommentar ansehen
14.10.2014 18:41 Uhr von Olington
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Rechtschreiber, wer hat den die Syrischen Rebellen, die nun den Hauptteil der ISIS stellen vorher bewaffnet? Nein das waren nicht die Amis, nein nein, Mainstreammedien sagen immer die Wahrheit...!
Und zu dem noch, die Amerikanische Gesundheitsbehörde hat ein Patent in allen westlichen Ländern auf das Ebola Virus angemeldet um allein und ausschließlich an diesem Virus forschen zu dürfen. Desweiteren experimentieren die USA bezüglich Ebola am menschlichen Genom um einzelne Gene auszusschalten die eine Ansteckung begünstigen (und wer weiß was sonst noch). Diese Medikamente befinden sich immernoch im Teststadium und werden trotzdem an 3te Weltländer ausgeliefert!.
Wenn jetzt hinter deinen Worten nicht ganz so viel Ironie gesteckt hätte, hätte ich dir applaudiert.
Aber ich will dich ja nicht völlig quellenlos in den Sonnenuntergang reiten lassen, somit----> http://www.kla.tv/...
viel Spaß beim anschauen
Kommentar ansehen
14.10.2014 19:49 Uhr von architeutes
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Immer wieder der gleiche Schwachsinn von den Sensationsgeilen VT-Junkies ,und als Beweis der übliche Link.
Kommentar ansehen
15.10.2014 03:01 Uhr von Cassiopeia711
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
spätestens wenn du dein eigenes blut einatmest ändert sich dein egoistisches verhalten, unmensch...
dislike wie panne bist du denn

[ nachträglich editiert von Cassiopeia711 ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?