14.10.14 15:50 Uhr
 304
 

Verfassungsschutz warnt vor Eskalation kurdischer und salafistischer Gewalt

Die nordrhein-westfälischen Sicherheitsbehörden warnen aktuell in einem internen Papier an die Landesregierung vor eskalierender Gewalt in Deutschland lebender Kurden und Salafisten. Als Beispiel nennen sie den kurdischen Rapper "Bero Bass" aus Köln, der seine Anhänger gegen Salafisten aufhetzt.

In einer Mitteilung an seine Fans ruft er dazu auf, Wohnorte und Kennzeichen von Salafisten zu sammeln. Diese sollen demnach an Sicherheitsbehörden weite gegeben werden, wobei diese das als Vorwand sehen. Man geht eher davon aus, dass das Sammeln der Vorbereitung von Angriffen dienen könnte.

Insgesamt sehen die Verfassungsschützer eine große Gefahr durch eskalierende Gewalt. So könnte die vermeintliche Eroberung von Kobane dazu führen, dass Kurden nicht nur Türken und Salafisten angreifen, sondern insbesondere junge PKK-Anhänger auch Banken oder Geschäfte in Deutschland attackieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gewalt, Verfassungsschutz, Eskalation, Kurde, Salafist
Quelle: spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2014 16:02 Uhr von r3vzone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hachja..das haben wir jetzt davon. Selber schuld.
Kommentar ansehen
14.10.2014 16:18 Uhr von Isengrin
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
Wie oft hab ich Minuse kassiert als ich euch vor Kurden gewarnt und gebeten habe nicht mit Türken gleich zu setzen.

Jetzt habt ihr die Quittung.
Kommentar ansehen
14.10.2014 20:09 Uhr von sannifar
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@BastB
Hast du denn schon für die doitschnazionalen Hooligans gespendet, die das Problem jetzt endlich richtig anpacken?
Kommentar ansehen
15.10.2014 00:28 Uhr von Phyra
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Isengrin
leider sind die kurden nur die eine seite der medaille, rate mal wer zu den radikalen salafisten so alles gehoert ;)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schnäppchen in Schottland: Insel steht für nur 370.000 Euro zum Verkauf
Würzburg: Mann verliert beim Monopoly und beschwert sich bei der Polizei
Vor Bundestagswahl: SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?