14.10.14 12:16 Uhr
 10.338
 

IS-Terroristen begründen Vergewaltigungen von tausenden Sklavinnen zynisch

Die IS-Terrormilizen haben tausende Frauen aus dem Irak verschleppt, die ihnen als Sex-Sklavinnen dienen (ShortNews berichtete).

Nun gaben sie in ihrem Propagandamagazin die Verschleppungen erstmals zu und begründeten dies zynisch.

"Mehrere zeitgenössische Islamgelehrte sagen, dass das Ende der Sklaverei zu einer Zunahme von unzulässigen sexuellen Aktivitäten (Ehebruch, Unzucht et cetera) geführt hat", heißt es dort.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vergewaltigung, IS, Sklave
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2014 12:22 Uhr von architeutes
 
+45 | -1
 
ANZEIGEN
Mal davon ab das es völlig egal ist was "zeitgenössische Islamgelehrte " sagen oder Donald Duck ,fängt hier gerade die Sklaverei an und hört nicht auf.

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
14.10.2014 12:32 Uhr von quade34
 
+19 | -7
 
ANZEIGEN
Was können die Rechtsstaatlich geführten Demokratien mit diesen Verbrechern bei einer Anklage machen? Religiös motivierte Taten sind sehr schwer zu beurteilen. Ob das Verhalten der IS religiös ist, wage ich zu bezweifeln. Wieviele Auslegungen des Koran sind denn überhaupt bekannt. Auch die Bibel wird von verschiedenen Gruppen teilweise gegensätzlich ausgelegt.
Diese Konzentration von Gewalt und Terror ist für den normalen Bürger nicht mehr zu erfassen. Nur noch Abscheu zu empfinden ist auch nicht hilfreich. Man steht hilflos dabei.
Kommentar ansehen
14.10.2014 12:49 Uhr von Rechtschreiber
 
+41 | -4
 
ANZEIGEN
Schwanz ab.... und dann Kopf ab.

Der IS instrumentalisiert den Islam für irgendwelche niederen Zwecke. Gläubig kann von diesem Abschaum keiner sein. Das sind keine Menschen mehr, das sind Zellhaufen, die ihre Berechtigung, in unserer modernen Welt zu leben, verloren haben.

[ nachträglich editiert von Rechtschreiber ]
Kommentar ansehen
14.10.2014 13:19 Uhr von a.maier
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Glaubt irgend jemand noch die Berichterstattung vom Krieg???
Schon seit dem WKII ist doch klar das die Wahrheit zuerst stirbt. Auch angeblich gesicherte Fakten sind erlogen. Ob es nun ein Radiosender, ein paar Hochhäuser, Massenvernichtungsmittel im Irak oder 7000 Jungfrauen sind. Wahr ist was die Politik will. und die will nur unser bestes. Unser Geld und unser Vertrauen.

[ nachträglich editiert von a.maier ]
Kommentar ansehen
14.10.2014 13:38 Uhr von internetdestroyer
 
+19 | -8
 
ANZEIGEN
Un das geile ist, kommen diese Glaubensbrüder zurück nach Deutschland kommen sie auf Erholungsdurlaub nach Sylt, da sie eine achso schwere Kindheit hatten.

Armes Deutschland!
Kommentar ansehen
14.10.2014 13:52 Uhr von honalolaoa
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde diese Heuchelei der deutschen Medien so lächerlich. Klar sind die IS-Terroristen gefährlich und abartig, aber Deutschland hat als engsten Partner Saudi-Arabien, Katar, Kuwait und VAE, wo es auch Sklaven gibt. Vergewaltigt und verprügelt werden. Auf Geld verzichten müssen, obwohl es ihnen versprochen wurde. Christen, Juden und Schiiten werden dort verfolgt. Vor allem in Saudi-Arabien. Dort gibt es nach jedem Freitagsgebet an öffentlichen Plätzen Hinrichtungen wie Enthauptungen. Die saudische Regierung ist nichts weiteres als IS, dass von der Welt anerkannt ist.
Kommentar ansehen
14.10.2014 14:01 Uhr von TragischerEinzelfall
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.10.2014 14:04 Uhr von tabatabashi
 
+7 | -14
 
ANZEIGEN
"Schwanz ab.... und dann Kopf ab."


"Immerhin werden da unten sicher deutlich mehr Muslime von ihren Glaubensbrüdern geköpft als Kurden. Das reduziert das Problem wieder etwas."


Immer wieder schön zu lesen, was für Lösungen sogenannte "zivilisierte" Menschen so haben. Und immer wieder schön zu sehen, wie sich Leute selbst entlarven, als Monster.
Kommentar ansehen
14.10.2014 14:48 Uhr von architeutes
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@tabatabashi
Willst du noch etwas zur News beitragen oder wie andere deiner Gesinnung nur unterstreichen das du moralisch und menschlich auf einer höheren Ebene stehst.
Die Leute regen sich über diese Verbrecher zu recht auf ,wenn du keine Probleme mit solchen Verbrechen hast OK ,aber Urteile nicht über Menschen mit Emotionen.
Kommentar ansehen
14.10.2014 14:49 Uhr von tabatabashi
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@Faboan

Klar ihr seid die Hüter der Wahrheit und des allumfassenden Wissens, ganz klar.


und anakonda wird bestimmt was einfallen..
Kommentar ansehen
14.10.2014 14:51 Uhr von lesersh
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Und die Welt schaut weg
Kommentar ansehen
14.10.2014 14:58 Uhr von CrazyWolf1981
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Hier halten die ihre Sklaven auch, nur eben im Familienkreis. Früh unterdrückt, in der Verwandschaft verheiratet und alles. Auch alles vom Staat geduldet wegen Religionsfreiheit. Also wo ist da der Unterschied? Weil die IS es öffentlich macht und zugibt? Ändert nichts an der Tatsache dass das Vorgehen in der Religion verankert ist.
Kommentar ansehen
14.10.2014 15:19 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Kann die CIA nicht einfach exklusiv in Nordamerika ihr Unheil verrichten? Den quatsch mit den besseren Menschen mögen doch eh nur Faschisten.

honalolaoa
Das ist keine doppelmoral sondern ein gewolltes Ungleichgewicht. Niemand setzt hohe Standards die mit Militärmacht verteidigt werden und vernachlässigt "aus versehen" diese Standards bei seinen Partnern. Es ist so gewollt. Damit die Partner an der Macht bleiben. Da gibt es keinen Wettbewerb, keine Aufstiegschancen. Keine Innovation. Nichtmal der Kapitalismus hat da Platz. Nur Brüder und Schwesternwirtschaft. Und genau darum ist es der Untergang der Menschheit, weil uns niemand kommen wird um uns zu befreien. Final Imperium könnte man sagen.
Diese Doppelmoral wird nur genutzt um die Diskussionen anzuheizen. Guck dir den Fall Hoeneß an. Er hat ja soviel für uns getan. Zack, schon polarisiert. Teile und herrsche. Alles für die Tonne.
Kommentar ansehen
14.10.2014 15:30 Uhr von tabatabashi
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@architeutes

komisch, wusste gar nicht das ich mich auf einer bestimmten stufe eingeordnet habe. Ist wohl eher deinem Hirn entsprungen.
Du bemängelst das ich die News nicht kommentiere. Was soll ich denn schreiben deiner Meinung nach, auch solchen unqualifizierten Müll? Das man sowas nicht gutheisst, versteht sich doch von selbst.
Man sollte sich aber auch mal vergewissern, sich auf einem einigermaßen akzeptablen Niveau zu äussern.

Sonst kommen hinterher wieder die wohlbekannten Vorwürfe, das du und die meisten anderen Shortnewsler hauptsächlich aus Hartz4 -Beziehern bestehen, die sich nicht ausreichend artikulieren können und den ganzen Tag nichts anderes zu tun haben, als schwachsinnige Kommentare unter Newsartikel zu setzen.
Kommentar ansehen
14.10.2014 20:02 Uhr von ms1889
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
jo... das zeigt das sie keinerlei ehre haben. wer ehre besitzt, vergewaltigt nicht die frauen von anderen...bzw versklavt sie. die religion benutzen sie eh nur als entschuldigung ihres kranken denkens. wobei man sie eh zu den geisteskranken zählen muß.

die deutschen anhänger sollten grundsätzlich lebenslängliche sicherungsverwahrung in einmzelhaft bekommen (ohne tv, zeitungen bibel/koran, ohne fenster, ohne kontakt mit anderen menschen usw).

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
14.10.2014 20:08 Uhr von ms1889
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Hibbelig:
der koran erlaubt zwar sklaverei...aber ebend keine sexuelle sklaverei (die ist ehebruch usw)...ausserdem darf ein moslem keinen sklaven sexuell "gebrauchen"...auch dieses ist ein sünde die sogar zum ausschluss im paradies führt.
Kommentar ansehen
14.10.2014 21:03 Uhr von Cassiopeia711
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer hat die leute zu monstern gemacht?

[ nachträglich editiert von Cassiopeia711 ]
Kommentar ansehen
14.10.2014 21:09 Uhr von Cassiopeia711
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
we have lost the way...long ago
Kommentar ansehen
15.10.2014 07:20 Uhr von suhley-mike
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
seit 2001 glaub ich kein nachrichten magazin mehr.

würde gerne mal wissen ob und wann das probaganda blatt spiegel wahrheiten schreibt oder nicht.

keiner hier kann mir sagen welche news in sachen IS ist wahr oder falsch.

und heute zu tage ist so vieles computer technisch möglich das man das garnicht mehr unterscheiden kann.

ich glaube nur noch daswas ich selbst gesehen habe.
Kommentar ansehen
15.10.2014 14:16 Uhr von Monika3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jedenfalls war dieser Mohamed ein raffinierter Hund. Genau wie die Typen aus dem alten Testament. Erzählen wir doch mal den Blöden, die jeden Gottesmist glauben, doch einfach mal dass Versklavung von Frauen inclusive vögeln oder Vielweiberei ganz im Sinne und Willen dieses Allah oder ähnlichen Gotteskasper ist. Schon ist die Sache legitimisiert. Leider sind besonders Frauen für spirituellen Quatsch empfänglich und nehmen vieles voller Demut hin. Und wenn so ein perverser, dorfältester Muselmann erzählt Allah will das die Klitoris Weg muß, dann schneiden sie die auch ihren Mädchen ab. Auch ohne Religionen gäb es zwar Kriege, aber Religionen schafft Fanatiker und Hass auf Andersdenkende.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?