14.10.14 11:17 Uhr
 376
 

Techno-Pionier und Björk-Produzent Mark Bell stirbt mit 43 Jahren

Der britische Technoproduzent und Musiker Mark Bell ist an den Folgen einer Operation mit nur 43 Jahren verstorben.

Bell gründete die legendäre Formation LFO und wurde mit seinem Label Warp eine Heimat für wegweisende elektronische Künstler.

Zudem produzierte Bell das Album "Homogenic" von Björk und das Depeche-Mode-Werk "Exciter".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Techno, Produzent, Pionier, Björk
Quelle: tonspion.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2014 11:30 Uhr von TinFoilHead
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Der britische Technoproduzent UND Musiker...

Gut geschrieben, so wird klar, das Techno und Musik unterschiedliche Dinge sind!!!
Kommentar ansehen
14.10.2014 11:40 Uhr von the_reaper
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@TinFoilHead: es gibt auch rockproduzenten, die selbst keine musiker sind - zum beispiel rick rubin (produzent der red hot chilli peppers, black sabbath etc.).
Kommentar ansehen
24.02.2015 19:25 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TinFoilHead
Wir digitalisieren oft Techno-Vinyls (White Labels) für DJs und Clubs.
Da sind viele unbekannte "Werke" dabei wo tatsächlich nur die Roland 909 / 808 oder die Lynn-Maschine 8 Minuten läuft. Nur Drums.
Hier findet tatsächlich die Trennung von Techno und Musik statt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?