14.10.14 09:08 Uhr
 100
 

Oracle will hauseigene Software stärker absichern

Der auch für Java verantwortliche Software-Konzern Oracle wird nach einer Pressemitteilung unter anderem Java, VirtualBox, MySQL und andere Server basierende Anwendungen per Sicherheitsupdate absichern.

Damit werden fast 155 Sicherheitslücken geschlossen.

Unter anderem finden sich fast 22 Sicherheitslücken bei der von vielen Nutzern eingesetzten Programmiersprache Java.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Software, Java, Oracle
Quelle: tecchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Vorbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zur Bundestagswahl treten 42 Parteien an: So viel wie seit Jahrzehnten nicht
Europa bleibt weiter im Visier des IS
Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?