14.10.14 08:51 Uhr
 80
 

Fußball/Schalke 04: Laut Clemens Tönnies wäre Jens Keller spätestens 2015 gegangen

Der Bundesligist Schalke 04 hätte auf jedenfall im Jahr 2015 Coach Jens Keller nicht mehr weiter beschäftigt. Dann wäre dessen Vertrag ausgelaufen. Das teilte Aufsichtsratsvorsitzender Clemens Tönnies mit.

"In den Prozess des Trainerwechsels war ich als Aufsichtsratsvorsitzender natürlich involviert. Es zeichnete sich immer stärker ab, dass wir spätestens im Sommer 2015 hätten tätig werden müssen", sagte Clemens Tönnies.

Die Kritik an Horst Heldt kann Tönnies nicht nachvollziehen. Er steht voll hinter seinem Sportvorstand.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Keller, Schalke 04, Schalke, Laut, Clemens Tönnies, Jens Keller, Tönnies
Quelle: westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München
Fußball: Schalke 04 führt "Freizeitstrafen" als disziplinarische Maßnahmen ein
Fußball/Schalke 04: Trainerentlassung - Auf Weinzierl folgt Domenico Tedesco

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München
Fußball: Schalke 04 führt "Freizeitstrafen" als disziplinarische Maßnahmen ein
Fußball/Schalke 04: Trainerentlassung - Auf Weinzierl folgt Domenico Tedesco


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?