14.10.14 08:47 Uhr
 253
 

NATO wird von russischen Hackern angegriffen

Server der NATO wurden nach ersten Angaben durch russische Hacker angegriffen, was mit Hilfe einer wahrscheinlich noch unbekannten Windows-Sicherheitslücke gelang.

Festgestellt wurde der Angriff durch das Sicherheitsunternehmen iSight, das aber keinen Datenklau auf den Servern feststellen konnte.

Anscheinend haben die Angreifer nach Informationen über die Ukraine-Krise gesucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Ukraine, NATO, Hack
Quelle: reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2014 08:49 Uhr von architeutes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hacker ?? Wohl eher ein Geheimdienst der mit Profis arbeitet.
Kommentar ansehen
14.10.2014 09:13 Uhr von Rechtschreiber
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Finde ich sympathisch. Unsere Regierungen lassen uns absichtlich im Ungewissen. Ich wünschte mir ein paar mehr Snowdens auf dieser Welt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?