14.10.14 07:58 Uhr
 1.119
 

XBox: Haltung zur Paritätsklausel wird nach Kritik der Fans überdacht

Der Chef der XBox-Abteilung bei Microsoft, Phil Spencer, hat die Paritätsklausel für die Spiele der Konsole in Schutz genommen. Diese schreibt vor, dass Spiele nur exklusiv für die XBox erscheinen dürfen oder zumindest zeitgleich auf allen Plattformen erscheinen müssen.

Ein Nachreichen für die XBox sieht die Klausel nicht vor. "Millionen von Leuten besitzen eine Xbox One und ich will, dass sie sich wie Kunden erster Klasse fühlen, weil sie es sind. Wenn ein Spiel eines Dritt-Anbieters herauskommt, kommt es für alle Plattformen gleichzeitig", so Spencer.

Spencer erntete für seine Aussagen Kritik, die er auch ernst genommen hat. Er werde die Klausel noch überdenken und die Reaktionen der Spieler berücksichtigen, so Spencer in einer Twitter-Nachricht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kritik, Haltung, XBox One
Quelle: gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sony Playstation 4 Pro: Letzter Sargnagel für die XBox One
XBox One: Kommt eine Version mit einem Terabyte Speicher?
Microsoft: XBox One jetzt über zwölf Millionen mal verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.10.2014 08:58 Uhr von tutnix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rofl, weil ms ja selbst noch nie zeitexklusive deals abgeschlossen hat.
Kommentar ansehen
15.10.2014 10:01 Uhr von KaiserackerSK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja es geht ihm nur darum das seine Konsole nicht benachteiligt wird. Was mit den anderen ist, ist egal. Klingt wie ein Kleinkind. "Entweder ich bekomme etwas eher oder wenn mein Bruder es auch bekommt, oder ich will es nicht!" Wenn anderen Konsolenherrsteller die selben Deals abschließen wie er und ein Spiel zuerst auf der Konsole erscheint dann kriegt es die XBox einfach nicht. So wie z.B. bei FF a Realm Reborn.

[ nachträglich editiert von KaiserackerSK ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sony Playstation 4 Pro: Letzter Sargnagel für die XBox One
XBox One: Kommt eine Version mit einem Terabyte Speicher?
Microsoft: XBox One jetzt über zwölf Millionen mal verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?