13.10.14 21:47 Uhr
 466
 

Regensburg: Serien-Sextäter wurde zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt

Ein 21-jähriger Mann hat nun gestanden, drei Frauen aus Regensburg im vergangenen Jahr sexuell missbraucht zu haben. Zu den Opfern gehörten eine 89-jährige Seniorin, die er überfiel und brutal vergewaltigte. Die anderen zwei Opfer wurden von ihm sexuell bedrängt und geschlagen.

Nun wurde er von der großen Jugendkammer des Landgerichts Regensburg zu sechs Jahren Haft verurteilt. Damit folgte das Gericht dem Strafmaß der Staatsanwaltschaft. Obwohl dem Mann gutgeheißt wurde, dass er gestanden hatte und damit den Opfern eine Aussage ersparte, erfuhr er das volle Strafmaß.

Es lagen eindeutige DNA-Spuren vor und die Opfer würden noch heute unter den psychischen und körperlichen Folgen leiden. Dem 21-Jährigen mit einem türkischen Pass stünde eine haftbegleitende Sexual- und Sozialtherapie zu, wenn er aus Deutschland nicht abgeschoben wird.


WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Gefängnis, Vergewaltigung, Regensburg, Sextäter
Quelle: mittelbayerische.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2014 22:03 Uhr von Knutscher
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Viel los in dieser Stadt

http://www.wochenblatt.de/...
Kommentar ansehen
13.10.2014 22:46 Uhr von logistiker
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
von 18 bis 21 ist man laut Gesetz "junger Erwachsener" und ist noch nach dem Jugendstrafgesetz zu bestrafen. D.h. quasi die mögliche Höchststrafe wird halbiert
Kommentar ansehen
14.10.2014 04:13 Uhr von Stray_Cat
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Echt kein Inder?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten
AfD nach Jamaika-Aus: "Merkel ist gescheitert"
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?