13.10.14 17:30 Uhr
 932
 

Fußball/Borussia Dortmund: Gewinn und Umsatz brechen ein

Beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund ist der Gewinn und auch der Umsatz eingebrochen. Während in der Saison 2012/2013 der Umsatz bei 305 Millionen Euro lag und der Gewinn 51,2 Millionen Euro betrug, waren es 2013/2014 nur 260,7 Millionen Euro bzw. 11,97 Millionen Euro.

Dies führt dazu, dass auch die BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Thomas Treß weniger Geld bekommen.

Watzke bekommt demnach ein Festgehalt von 922.000 Euro, plus Prämien in Höhe von 543.000 Euro. Das sind 1,613 Millionen Euro weniger als zuvor. Treß hat Einbußen in Höhe von 1,072 Millionen Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Gewinn, Umsatz, Dortmund, Borussia Dortmund
Quelle: handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Tatverdachts Festgenommener bestreitet Attentat auf Borussia Dortmund
Fußball: Neue Trikots von Borussia Dortmund mit Querstreifen geleakt
Fußball: Borussia Dortmund stark an Real-Madrid-Star Alvaro Morata interessiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2014 18:20 Uhr von TeKILLA100101
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
naja +11,97 Mio ist ja immer noch nicht soooo schlecht.

Sind da eigentlich die Transfers schon mit eingerechnet?
Kommentar ansehen
14.10.2014 00:21 Uhr von Atze2
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Warum BastB Minus reingedrückt bekommt ist mir ein Rätsel.

Ja, liebe BVB-Freunde, auch Transfer-Summen gehen in die Bilanz.

Und das Watzke grade mal eine Million verdient ehrt ihn. Ich ging bis dato von mehr aus. Da kriegt ja die Pissnelke Dönerweitwurf Großkreutz mehr. Und der legt momentan weniger an Leistung als Watzke ab.


@Originell
Das waren nur zwei Millionen Euro um Gehälter zu bezahlen. Eigentlich Peanuts.

[ nachträglich editiert von Atze2 ]
Kommentar ansehen
14.10.2014 09:30 Uhr von ChRiSsTyLeR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hä?
BastB hat doch Recht...wenn man mal die 37 Mio. drauf rechnet, ist die Bilanz doch fast identisch

von mir aus können wir jedes Jahr einen Götze an die Bayern verkaufen

[nur Reus+Hummels bitte nicht] :D

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Tatverdachts Festgenommener bestreitet Attentat auf Borussia Dortmund
Fußball: Neue Trikots von Borussia Dortmund mit Querstreifen geleakt
Fußball: Borussia Dortmund stark an Real-Madrid-Star Alvaro Morata interessiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?