13.10.14 14:47 Uhr
 109
 

Zypern: Bombe detoniert vor nationalem Schiedsrichter-Bürogebäude

Im Zypern hat es offenbar einen Anschlag auf das Büro des nationalen Schiedsrichterverbandes gegeben. Vor dem Haus explodierte eine kleine Rohrbombe.

Am Gebäude gab es kleinere Schäden. Personen wurden bei dem Attentat nicht verletzt.

"Wir sind zutiefst betroffen und beunruhigt", teilte der nationale Fußballverband CFA mit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bombe, Schiedsrichter, Zypern
Quelle: sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Schweiz: Mann kauft zum schänden einen Deutschen
Neapel/Italien: Krankenhauspersonal macht nach System jahrelang blau

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2014 15:20 Uhr von langweiler48
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
In normalen Ländern nennt man sie Pfeifenköpfe und auch noch etwas härter ausdrückt. oder es fliegen mal Tomaten. In Ländern, wo es keine Tomaten gibt krepieren halt Rohrbomben. Jeder hat seine eigene Sprache.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?