13.10.14 14:25 Uhr
 356
 

Flugzeuge sorgen für Verbreitung von Viren

Flüge sorgen nach neuen Erkenntnissen für eine signifikante Ausbreitung des Ebola-Virus.

Forscher des Max-Planck-Instituts haben diese Ausbreitung nun an Hand eines Modells thematisiert und die Ausbreitung nachgebildet.

Damit können Interessierte die Ausbreitung eines Virus durch Flüge verfolgen und selber nachvollziehen, wie eine Vermehrung der infizierten Personen über den ganzen Globus stattfindet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Flug, Viren, Verbreitung
Quelle: welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2014 14:28 Uhr von Maverick Zero
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
ACH WAS.....
Kommentar ansehen
13.10.2014 14:28 Uhr von architeutes
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Neue Erkenntnisse ???
Kommentar ansehen
13.10.2014 14:52 Uhr von PakToh
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Oha, was für ne Erkenntnis - im Brigen: wer nicht atmet, stirbt auch nicht an Ebola! - Kan ich jedem garantieren!
Kommentar ansehen
13.10.2014 16:28 Uhr von Ranzi
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Diese Einsicht kommt aber verdammt spät! Ich prädige schon seit Wochen, dass das sein gelassen werden soll und man den Virus nur Vorort bekämpfen soll, aber nein, man fliegt munter immer weiter da hin und zurück. Man sollte die alle verklagen.
Kommentar ansehen
13.10.2014 16:39 Uhr von ghostinside
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hauptsache weiter Panik machen. Hat ja auch schon geklappt als einer behauptete im Flugzeug Ebola zu haben...
Kommentar ansehen
13.10.2014 17:30 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das kann nicht sein. Frgt mal die Betreiber deutscher Flughäfen. DIE wissen das gaaaaanz genau...
Kommentar ansehen
15.10.2014 10:27 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Tool hat was genau mit Ebola zu tun?
Gar nichts!
Und die Übertragungswege von Ebola haben die Trottel bei Springer immer noch nicht verstanden.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab dem 1. März kassiert die Deutsche Post Gebühren für Postfächer
"True Blood"-Vampir Stephen Moyer Hauptdarsteller in neuer "X-Men"-Serie
Dänemark: Rentner wegen bestellten Vergewaltigungen von Kindern vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?