13.10.14 09:23 Uhr
 360
 

Internationaler Währungsfonds fordert Reform der Sozialleistungen

Der Internationale Währungsfonds (IWF) fordert eine Reform in Hinblick auf die Sozialleistungen, damit die Volkswirtschaften deutlich entlasten werden.

Sigmar Gabriel von der SPD kontert diesen Vorwurf aber scharf und verweist darauf, dass das Wirtschaftswachstum von Deutschland sehr robust ist und solche Vorhaben gar nicht nötig seien.

Auch spricht sich Gabriel dafür aus, vorerst keine neuen Schulden in Deutschland aufzunehmen und mögliche Vorhaben zu finanzieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BeforetheRun
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Reform, Forderung, IWF, Sigmar Gabriel, Internationaler Währungsfonds
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Chef Sigmar Gabriel fordert, auch RTL-Zuschauer ernst zu nehmen
57-jähriger SPD-Chef Sigmar Gabriel und Ehefrau Anke erwarten zweites Kind
Sigmar Gabriel gibt Autobahnprivatisierungspläne auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2014 09:43 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Die News hat sehr wenig mit der (schon sehr schlechten) Quelle zu tun. Da werden durch weglassen von Informationen Meinungen gemacht. Dagegen ist die Bild Zeitung noch seriös.
Kommentar ansehen
13.10.2014 12:11 Uhr von Knutscher
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Der Artikel ist völliger Schwachsinn .........
Kommentar ansehen
13.10.2014 17:04 Uhr von wombie
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Der kackquelle wuerde ich nicht mal glauben wenn sie schreiben dass morgens die Sonne aufgeht. Ich schliesse mich den vorpostern an: Da ist selbst Bild noch serioeser.

Keine ordentliche Quellenangabe, keine Authorenangabe, nichts was eigentlich bei selbst dreckschleudernden Boulevard-schmierfinken ueblich ist.
Kommentar ansehen
16.10.2014 20:00 Uhr von zoc
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
DWN Scheisse von einem arbeitslosen shortnews Junkie.
Ist genau so ein schwachsinniges Propaganda-Zeug wie die BLÖD, wobei die ggf. noch echte Quellen haben.

Hauptsache Borgir rubbelt sich einen auf seine Sternchen.
Kommentar ansehen
24.01.2016 13:22 Uhr von doncazadore
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
merkt hier keiner was da losgeht.abbau der sozialsysteme ,aushebelung des mindestlohns u.s.w.
wers nicht glauben will,wirds spüren.der iwf ist kein kegelverein sondern mächtiger als manche regierungen.und die fed ist zwar die us-notenbank, aber keine staatliche.hinter dem iwf und der fed stehen das mächtigste kapital dieser welt.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Chef Sigmar Gabriel fordert, auch RTL-Zuschauer ernst zu nehmen
57-jähriger SPD-Chef Sigmar Gabriel und Ehefrau Anke erwarten zweites Kind
Sigmar Gabriel gibt Autobahnprivatisierungspläne auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?