13.10.14 08:51 Uhr
 3.073
 

Stronzo Bestiale: Vielzitierter Physiker hat nie existiert

Zuerst tauchte der Name eines Co-Autors in der physikalischen Abhandlung mit dem Titel "Diffusion eines periodischen Lorentz Gases" im Jahr 1987 auf und wurde im Journal of Statistical Physics veröffentlicht.

Wie verletzlich die Prüfung von Studien vor einer Veröffentlichung in den entsprechenden Fachzeitschriften ist, bewies der Autor des Artikels "Verbinden von fraktaler Geometrie, Irreversibilität und der zweite Hauptsatz der Thermodynamik", der spaßeshalber auch den Autor Stronzo Bestiale zitierte.

Seine Arbeit wurde nicht wegen des gefakten Mitautoren abgelehnt, sondern wegen zu vieler innovativer Ideen. "Stronzo Bestiale", was so viel wie "tierisches Arschloch" bedeutet, wird heute noch, nach 27 Jahren, in neuen wissenschaftlichen Arbeiten zitiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Existenz, Physiker, Stronzo Bestiale, Zitation
Quelle: rawstory.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
Berlin: Priester ruft Familie von Helmut Kohl bei Totenmesse zu Versöhnung auf
Religionswissenschaftlerin behauptet, Dutzende Islamisten umgepolt zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2014 09:00 Uhr von Filzpiepe
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Kapier die News nicht...

Sorry!

Bin ich zu doof zu! Was will uns der Autor damit sagen?

*Nachdem ich die Quelle gelesen habe, war es mir klar...
Kommentar ansehen
13.10.2014 11:14 Uhr von Rechtschreiber
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Wirr!
Kommentar ansehen
14.10.2014 03:49 Uhr von Stray_Cat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zu viele innovative Ideem

das gehört freilich unterdrückt und den Menschen nicht zur Lektüre gegeben ....
Kommentar ansehen
14.10.2014 09:20 Uhr von Maverick Zero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dass der Name aber so noch niemandem aufgefallen ist.... oO

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?