13.10.14 08:31 Uhr
 189
 

Nittendorf: Ein Jäger hält anderen Jäger für ein Tier und schießt ihn an

Nach Angaben der Polizei befanden sich am Abend des Freitags zwei Jäger im selben Jagdrevier. Aber keiner wusste von dem anderen.

Als der 57-jährigen Jäger im Dunkeln ein Feld durchstreifte, schoss sein 42-jähriger Kollege auf ihn und traf ihn im Bereich des Beckens.

Der 57-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Der 42-Jährige wurde vernommen und kam dann auf freien Fuß. Gegen ihn laufen Ermittlungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tier, Jäger, Schießen, Nittendorf
Quelle: merkur-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2014 10:01 Uhr von ar1234
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte vielleicht erstmal schauen, auf was man schießt. Jäger, die andere Jäger anschießen, sind meist einfach nur aufgrund von der Gier danach irgendwas schießen zu wollen in ihrem Handeln grob fahrlässig gewesen.
Kommentar ansehen
13.10.2014 10:40 Uhr von faktkonkret
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
soweit mir bekannt ist, werden die Tiere vorher ausgewählt um für ein gesundes Gleichgewicht in der Natur zu sorgen.
Jetzt frage ich mich, mit welchem Objekt der erschossene Jäger verwechselt wurde und inwieweit hier vielleicht Revierkämpfe stattgefunden haben. Ironie ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?