13.10.14 08:28 Uhr
 2.107
 

Eltmann: Arbeiter stürzt durch Plexiglaskuppel und landet hinter dem Stuhl einer Frau

Am Donnerstag hatte ein Arbeiter eine Besprechung auf einer Terrasse. Als der Mann sich rückwärts bewegte, kam er ins Straucheln und durchbrach mit dem Hintern zuerst eine Plexiglaskuppel.

Der 53-Jährige fiel sechs Meter in die Tiefe und landete in einem Büro direkt hinter einem Bürostuhl, in dem eine Frau saß.

Der Mann erlitt schwere Verletzungen. Die Frau erlitt nur einen großen Schreck.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Unfall, Sturz, Arbeiter, Stuhl, Eltmann
Quelle: abendzeitung-muenchen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Protürkische Syrier (FSA) befreien die Sradt Al-Bab von IS komplett
USA: Erstmals muss ein Chirurg wegen OP-Pfusch lebenslang ins Gefängnis
Erhöhte Messwerte von radioaktivem Jod gemessen: Auch Deutschland betroffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.10.2014 08:33 Uhr von der_robert
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Und wie geht es dem Bürostuhl ?
Kommentar ansehen
13.10.2014 08:55 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
So, wie das hier geschrieben ist, dürfte die Frau extremes Glück gehabt haben, von den Glassplittern nicht schwer verletzt worden zu sein.
Kommentar ansehen
13.10.2014 08:58 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was für eine selten dämliche Frage.
Kommentar ansehen
13.10.2014 11:25 Uhr von mikey081
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Man stelle sich vor, der Mann wäre in ihren Stuhl gefallen- reißerische Überschrift. /ironie off/ Sind wir froh, dass nichts Schlimmeres passiert ist. Gute Besserung an den Mann....
Kommentar ansehen
13.10.2014 12:03 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hansebanger, ich denke, die paar Glassplitter in nden Haaren wären eher tödliche Klingen im Körper geworden...
Kommentar ansehen
13.10.2014 14:09 Uhr von Brem
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jlaebbischer,
"Glaskuppel" bestehen niemals aus echtem Glas das Splittern kann. Eine Gefahr durch Splitter gibt es da nicht. Allenfalls wenn die ganze Kuppel herunterfällt, dann durch das Gewicht aber nicht durch Splitter.

Ansonsten: Unwichtige "News"
Kommentar ansehen
13.10.2014 17:16 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ah, ok Denkfehler meinerseits.
Kommentar ansehen
14.10.2014 06:57 Uhr von d-fiant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Frau? Unfassbar!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Protürkische Syrier (FSA) befreien die Sradt Al-Bab von IS komplett
Fußball: Carlo Ancelotti schont "Robbery"
Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?