12.10.14 12:31 Uhr
 580
 

Nach Crystal-Meth-Konsum: Bundestagsabgeordneter Michael Hartmann erklärt sich

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Hartmann hat sich gegenüber dem "Spiegel" über den Kauf und den Konsum der Droge Crystal Meth geäußert. Hartmann habe sich laut eigener Aussage in einer schweren Lebenskrise befunden. Jetzt wolle er aber neu anfangen.

"Meine Sucht ist Arbeitssucht gewesen. Ich war durch und habe mir das nicht eingestanden", so Hartmann. Damals hätte er in eine Kur gehen sollen, so der Politiker.

Derzeit bespricht Hartmann mit der Fraktionsführung, auf welchem Themengebiet er sich in Zukunft einbringen kann. Ein Ermittlungsverfahren wurde schon gegen ein Geldstrafe eingestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Konsum, Crystal Meth, Bundestagsabgeordneter
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Bauarbeitern wird angeblich Crystal Meth verabreicht
Nordkorea: Kim Jong-Un lässt Arbeiter Crystal Meth nehmen
"Mit Crystal Meth zur Traumfigur": Satire-Veranstaltungen fluten Facebook

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.10.2014 12:31 Uhr von Borgir
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Finde ich gut, dass man ihm diese zweite Chance gibt. Eine Krise kann jeder mal haben. Hätte ich ehrlich gesagt nicht gedacht, dass man sich bei der SPD so menschlich zeigen kann.
Kommentar ansehen
12.10.2014 13:17 Uhr von mario_o
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich? Ich bin ja eigentlich scheissliberal was Drogenpolitik angeht, aber wenn ein Abgeordneter _METH_ ausprobiert und das mit Arbeitssucht begründet, dann sollte man sich doch wirklich genau überlegen, ob man wirklich richtig handelt, wenn man denjenigen weiter beschäftigt.
Nicht weil ich denke, dass das Meth ihn durch geringen Konsum ungeeignet gemacht hat, sondern weil jeden Tag ganz andere Leute übelste Repressionen wegen bedeutend geringerer Delikte ertragen müssen und das - in erster Linie! - wegen viel lächerlicheren Substanzen, zB Gras. Ach, selbst Koks ist in meinen Augen längst nicht so schlimm wie Meth.

Aber gut, es ist die SPD, die bei sich selbst mit zweierlei Maß misst... die Wähler werden es merken.

Einfach asozial, diese Zwei-Klassen-Gesellschaft.
Kommentar ansehen
12.10.2014 13:37 Uhr von TinFoilHead
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Derzeit bespricht Hartmann mit der Fraktionsführung, auf welchem Themengebiet er sich in Zukunft einbringen kann.

Drogenbeauftragter....rofl
Kommentar ansehen
12.10.2014 14:14 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Bierente

Erheiter uns weiter mit deinen ergüssen!


@.clematis
Vielleicht hat er vorher anderes probiert. Ich habe gehört viele pushen sich mit Koffein und das sogar kollektiv ^^
Kommentar ansehen
12.10.2014 14:27 Uhr von Cassiopeia711
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ich dachte immer diese "Gehaltsklasse" konsumiert Kokain
Kommentar ansehen
12.10.2014 15:08 Uhr von Stray_Cat
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Nach wie vor habe ich so meine Zweifel, ob Herr Hartmann wirklich Crystal Meth genommen hat.

Betrachtet man sich seine Ambitionen, kommt man schnell auf die Idee, dass er gewissen Leuten reichlich unbequem geworden ist. Und wer nicht erpressbar ist (wie es bei vielen unserer "Volksinteressen-Vertreter" scheint), wird erpressbar gemacht.

Mangel an Möglichkeiten dazu dürfte es jedenfalls nicht geben.
Kommentar ansehen
12.10.2014 15:52 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
WAhrscheinlich hat er über irgend welche dubiosen Wege das Zeug bekokmmen, und wer weis, was man ihm erzählt hat!
Das sind die Kehrseiten unserer Leistungsgesellschaft, in der nur der Bestand und Erfolg hat, der immer etwas schneller, besser, pfiffiger, cooler, ausdauernder usw. ist!
Heute fällst du ja schon auf, wenn du während der Arbeit am Gähnen bist und sonstwie schwächelst!
Vielleicht wäre man Arbeitgeber froh darüber, wenn sie ihre Arbeiter mit solchem Zeug vollpumpen könnten, damit auch noch die letzte Leistungsreserve rausgequetscht werden kann!
So nach dem Motto; schneller, höher, weiter, länger und immer mehr und immer mehr!
Kommentar ansehen
12.10.2014 23:20 Uhr von Shalanor
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ja genau. Es gibt ja sonst keine Mittelchen die das leistungsvermögen steigern als Crystal.
Angefangen vom Koffein zum Taurin und weis der geier was in den Amistudentenpillen alles drin ist aber nein sofort Crystal...
Klaro mus der sich noch ne weile einbringen kommt wahrscheinlich bald ne neue Pensionsstufe die man noch mitnehmen mus. Verbrechischer Sauverein in Berlin. Pflanzt Bäume das Dreckspack mus hängen!
Kommentar ansehen
13.10.2014 04:43 Uhr von Elektrosklave
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aha, Ermittlungsverfahren wurde schon gegen ein Geldstrafe eingestellt. Wie hoch?.. 100€?
Immunität aufgehoben?
Politiker!!

Arbeiter 1 Jahr auf 3 Jahre Bewährung!
2000€ Geldstrafe und den Job los..!!

Gerechtigkeit läßt grüßen!!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Bauarbeitern wird angeblich Crystal Meth verabreicht
Nordkorea: Kim Jong-Un lässt Arbeiter Crystal Meth nehmen
"Mit Crystal Meth zur Traumfigur": Satire-Veranstaltungen fluten Facebook


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?