12.10.14 10:58 Uhr
 181
 

Großbritannien/London: Überwachung Tausender Menschen wegen Anschlagsgefahr

Die britischen Geheimdienste überwachen nach Angaben des Londoner Bürgermeisters, Boris Johnson, aktuell Tausende Einwohner Londons, wobei man täglich an Tausenden Einsätzen beteiligt sei. Dies gehe auf die erhöhte Terrorgefahr zurück.

Für Großbritannien gilt bereits seit August die zweithöchste Terrorwarnstufe, welche für die Gefahr eines "hoch wahrscheinlichen" Terroraktes steht. Zuletzt hatten Behörden am Donnerstag fünf Personen festgenommen, welche einen vermeintlichen Anschlag geplant hatten.

Nach Einschätzung der Behörden geriet das Land zusätzlich ins Visier islamischer Attentäter, nachdem es sich am Kampf gegen den "Islamischen Staat" (IS) beteiligt hatte. Nach Behördenangaben kämpfen aktuell 500 Briten für den "IS", wobei ein Großteil aus dem Raum London stammt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Großbritannien, London, Überwachung
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur