12.10.14 10:04 Uhr
 137
 

Microsoft soll in Zukunft den Fokus wieder auf PC-Spieler lenken

Software-Gigant Microsoft hat über den Chef der XBox-Sparte, Phil Spencer, verlauten lassen, dass der Fokus in Zukunft wieder mehr auf den PC-Spieler rücken soll.

"Ich dachte eigentlich, dass die Windows-10-Ankündigung gut gewesen sei. Ich habe gesagt, dass das PC-Gaming für mich unglaublich wichtig ist und ich denke, dass das selbe auch für das gesamte Unternehmen gilt", so Spencer in einem Podcast.

Microsoft habe seit der Veröffentlichung der ersten XBox zu wenig für den PC-Spieler getan, so Spencer weiter. Er wolle sich nun dafür stark machen, dass den PC-Spielern wieder mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird. Die Spieler sollen die beste Spielerfahrung geboten bekommen wie möglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, PC, Spieler, Zukunft
Quelle: gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen
"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten
Dating-Plattform sperrt bekannten US-Nazi lebenslang von der Plattform

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?