11.10.14 17:49 Uhr
 76
 

Grevenboich: Ausstellung zum Leben in der Stadt im ersten Weltkrieg

In den Räumlichkeiten der Villa Erckens in Grevenbroich wird derzeit an einer neuen Ausstellung gearbeitet. Diese trägt den Titel "Grevenbroich im Ersten Weltkrieg".

Neben verschiedenen anderen Exponaten werden einige Bilder des Künstlers Ralf Scherfose den Schwerpunkt der Schau bilden.

Die Werke stammen allesamt aus seinem Schaffenszyklus "Der große Krieg". Geplanter Start der Ausstellung ist der 22. Oktober, laufen wird sie dann bis 11. Februar kommenden Jahres.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Leben, Ausstellung, Stadt, Weltkrieg
Quelle: rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?