11.10.14 17:13 Uhr
 361
 

Mehr als 20.000 Kurden demonstrieren in Düsseldorf

In Düsseldorf demonstrieren zur Stunde mehr als 20.000 Menschen gegen die Terror-Miliz "Islamischer Staat". Sie fordern mehr Unterstützung für die von den Islamisten bedrohte Stadt Kobane.

An die Bundesregierung appellierten sie, die Türkei dazu zu bringen, den kurdischen Selbstverteidigungskräften in Kobane beizustehen.

Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz, da es bei ähnlichen Demonstrationen in Hamburg und Celle zuletzt Ausschreitungen gegeben hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MR.Minus
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Düsseldorf, Demonstration, Kurden
Quelle: faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2014 17:20 Uhr von atommix
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
IS oder Kurden die die PKK Fahne schwingen,wo
ist da der Unterschied . Ich sehe nur Terroristen.
Kommentar ansehen
11.10.2014 17:23 Uhr von architeutes
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn dort so ein paar Salafisten auftauchen war es das, 20.000 wütende Menschen kann man nicht mehr kontrollieren.
Kommentar ansehen
11.10.2014 17:32 Uhr von syndikatM
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
die SA marschiert durch düsseldorf oder wie?
Kommentar ansehen
11.10.2014 18:40 Uhr von lucstrike
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
20.000 die Kobane schützen könnten, also dalli dalli macht euch auf den Weg...
Kommentar ansehen
11.10.2014 19:10 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Krasse Comments hier...wenn die Kurden nicht die IS in Schach halten würden, hätte die NATO ein Riesenproblem, von Europa mal ganz abgesehen. Unter den Kurden mögen vielleicht auch ein paar radikale Spinner sein, aber so funktioniert Politik nunmal.
Selbst im ultimativen Wohlstand leben, aber nur am meckern...das ist der einzige Nachteil an 70 Jahren Frieden, weichgespühlte Generation!
Kommentar ansehen
11.10.2014 19:14 Uhr von Undschonwieder
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Geil, geiler, Shortnewsuser. Klasse Kommentare hier. Unterste Schublade. Wie "HASSERFÜLLT" muss euer Leben sein, um so einen Scheiss schreiben zu müssen.
Kommentar ansehen
11.10.2014 20:01 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@Undschonwieder


Das hier sind die Versager der Gesellschaft, die müssen auf Minderheiten herum trampeln, denn sonst kommen sie mit ihrem erbärmlichen Leben nicht klar.
Kommentar ansehen
11.10.2014 20:56 Uhr von fuxxa
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Die Kurden und vor allem die PKK machen die meiste Knete, indem sie Drogen über die türkische Grenze nach Europa schicken. Jetzt verkauft dort ISIS Öl an die Türken. Auch für die Kurdenclans in Deutschland werden die finanziellen Auswirkungen spürbar sein.
Kommentar ansehen
12.10.2014 12:00 Uhr von Undschonwieder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@das_leben_ist_schoen

was für ein Leben. Das ist doch kein Leben mehr. Das sind für mich kaputte Existenzen!!!!!!!!!!
Diese Menschen leben hier in Deutschland. Im Land der Dichter und Denker. Und das soll nun das Produkt davon sein. Peinlicher geht es doch nicht.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?