11.10.14 16:08 Uhr
 789
 

New York/Wall Street: Ebola-Verdacht in Las Vegas lässt Aktienkurse fallen

Am gestrigen Freitag kam zum Ende des Handels an der Wall Street in New York die Nachricht auf, dass es in Las Vegas einen Ebola-Verdacht gibt. Kurz danach stellte sich allerdings heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.

Da die Meldung über den Fehlalarm erst nach Handelsschluss kam, gab es größere Verluste zu verbuchen. Besonders Wertpapiere von Fluggesellschaften büßten rund zwei Prozent an Wert ein.

Der Dow Jones beendete die Handelswoche mit einem Minus von 0,69 Prozent gegenüber Donnerstag und notiert jetzt bei 16.544,10 Zählern. Seit Montag gab der Dow 2,7 Prozent ab, seit Jahresanfang sind es 0,20 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: New York, Verdacht, Wall Street, Las Vegas, York, Ebola
Quelle: handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar
New York: Donald Trump führt erstmals Gespräch mit ausländischem Regierungschef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2014 16:18 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und nu?
Kommentar ansehen
11.10.2014 16:45 Uhr von soulicious
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Einer erkrankt mutmaßlich an Ebola, und die komplette WallStreet incl. Aktien der Fluggesellschaften müssen drunter leiden? Wär das schon ein Zeichen für die Ausrottung der USA und der Bankrott der Unternehmen oder was.

So ein Schwachsinn. Da kann man sehen wie ernstzunehmen der ganze Aktienhandelscheiß ist.

[ nachträglich editiert von soulicious ]
Kommentar ansehen
11.10.2014 16:47 Uhr von hellboy13
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Es beginnt!
Kommentar ansehen
11.10.2014 16:55 Uhr von shadow#
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
lol
Kommentar ansehen
11.10.2014 17:19 Uhr von FlatFlow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@soulicious "...So ein Schwachsinn..."
An dem Schwachsinn haben mit Sicherheit sehr viele, viel Geld verdient, sofern sie gut gepokert hatten ;-)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar
New York: Donald Trump führt erstmals Gespräch mit ausländischem Regierungschef


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?