11.10.14 14:01 Uhr
 534
 

IS-Terror: Polizei warnt vor "Stellvertreterkrieg auf deutschem Boden"

An vielen Orten in Deutschland sind Demonstrationen gegen gegen die radikal-islamischen IS-Milizen eskaliert und es kam zu Angriffen von Tschetschenen auf Jesiden oder von Islamisten auf radikale Kurden.

Salafisten fühlen sich durch Protestkundgebungen von Kurden provozieren. Die Ultrafrommen hegen große Sympathien für die militärisch so erfolgreichen IS-Milizen. In Hamburg kämpften Jesiden zwei Tage lang gegen Salafisten. 1.300 Polizisten mussten eingesetzt werden.

"Es droht ein Stellvertreterkrieg auf deutschem Boden", so ein Polizist. Am heutigen Samstag werden 10.000 Kurden in Düsseldorf erwartet um zu demonstrieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Terror, IS, Boden
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kultur: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2014 14:01 Uhr von Borgir
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Da hat die Polizei nicht unrecht. Man muss mit harter Hand gegen Unruhestifter vorgehen und sie wenn notwendig ins Gefängnis stecken oder umgehend ausweisen ohne Rückfahrtschein. Das wird sonst noch richtig böse enden.
Kommentar ansehen
11.10.2014 14:21 Uhr von Crixus
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Selbst Schuld...wir haben uns über Jahre das Pack ins Land gebettelt.

Ich hoffe es knallt ordentlich, damit die Politiker mal Ihren Arsch hochkriegen und auch mal wieder (deutsche) Flagge zeigen!!
Kommentar ansehen
11.10.2014 14:33 Uhr von Berlin0r
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Ist doch perfekt. Man sollte die Chance nutzen wenn die sich schon alle auf einem Haufen befinden, direkt festnehmen und abschieben.
Ich meine was soll das ganze Gutgerede? Es wird eskalieren und die Frage ist nur wann.
Was hätten unsere Politiker denn lieber? Wenn man es jetzt noch regelt oder wenn das Volk selbst loszieht und das Pack aufknüpft?
Ich bin es langsam echt leid in einem Land zu leben in dem selbst radikale Migranten mehr Rechte haben als ich selbst.
Schön ist das sogar jetzt wo Politiker massivst bedroht werden einfach nichts dagegen unternommen wird. In den USA verschwinden "Unruhestifter" einfach mal so. Wieso kann man sowas hier nicht auch tun? Weg mit Pierre Vogel und jedem Sympathisanten der IS. Unfälle passieren...

Früher hätte ich wahrscheinlich nicht so darüber geredet, aber mittlerweile empfinde ich wirklich nur noch Hass gegenüber diesem Abschaum. Es ist traurig das wir nur wegen dem kleinen Österreicher immer noch Arschkriecher für jeden Ausländer spielen müssen. Und da wird sich echt darüber gewundert wieso Parteien wie die AfD soviel zulauf bekommen (Alle anderen Parteien setzen sich ja für absolut nichts mehr ein was dem Volk helfen könnte)... Ich meine kriegen die "da oben" denn wirklich überhaupt nichts mit? Merken die nicht was auf den Straßen Deutschlands passiert?

[ nachträglich editiert von Berlin0r ]
Kommentar ansehen
11.10.2014 14:47 Uhr von ElChefo
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ich weiss gar nicht, was es da groß zu diskutieren gibt. Wer für den menschlichen Abschaum des "islamischen Staates" "Sympathien" hegt, hat hier nichts verloren. Einfach genug: "Eingeborene" vor Gericht mit Verfahren nach 126, 127, 129a und im Falle von möglichen Rückkehrern auch 129b StGB. Bei "Auswärtigen" sofortige Abschiebung, bei Asylsuchenden direkte Rückverbringung in ihre Heimatländer.

Irgendwann wird der Zeitpunkt kommen, wo es genug Menschen reicht und das Ausbleiben staatlicher Sanktion als Verweigerung der "anderen Abhilfe" nach Artikel 20(4) angesehen. Viel Spass, liebe IS-Liebhaber. Wir sind mehr als ihr.
Kommentar ansehen
11.10.2014 14:57 Uhr von Humpelstilzchen
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist nicht lustig!
Schon garnicht vor dem Hintergrund, dass dieser Aufruhr von Dritten geschürt sein könnte mit dem Zweck hier alle gegeneinander aufzumischen!
Genug Vollpfosten, die sich vor die Karre spannen lassen, wären ja reichlich vorhanden!
Letztlich muss die Polizei dagegen einschreiten, wird dadurch eventuell selber zum Ziel der Aggressionen und der Hass könnte somit auch auf die Bundesrepublik gerichtet werden und weiter eskalieren!
Wer könnte an solch Dingen Interesse haben?
Kommentar ansehen
11.10.2014 15:52 Uhr von Airstream
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Will nicht direkt in die braune Soße gestoßen werden, aber hier wärs mir lieb einfach das ganze Pack komplett aus dem Land zu werfen!
Kommentar ansehen
11.10.2014 17:01 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
@amistad - solange es solche wie Dich gibt. Warum?

Nimm nur Deine Teil des Satzes: "pierre goebbels vogel"
Durch sowas kann er sich ruhig zurück lehnen und sagen "Schaut wie die mit mir umgehen - wie die mich nennen. Die vergleichen mich mit Goebbels.".

Genau solche Dinge spielen denen doch in die Hände. Und ihr seid so blöd und macht das auch noch mit. Schlimmer - ihr merkt es in eurem "Wahn" nicht mal.
Kommentar ansehen
11.10.2014 17:18 Uhr von architeutes
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Hier ist der Staat gefragt ansonsten kann das ganz schön übel werden .Zur Zeit scheißen nur die Brüder auf das Gesetz ,ich möchte nicht erleben das das Volk es auch bald tut.
Kommentar ansehen
11.10.2014 18:09 Uhr von Knutscher
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@ architeutes

Du musst das praktisch sehen. Man sperre die deutschen Nationalisten mit den Salafisten in eine Halle / Raum und Deutschland ist gleich zwei Probleme auf einen Wisch los............ ;)
Kommentar ansehen
11.10.2014 19:24 Uhr von borussenflut
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
In den 90ern hatte die DVU noch davor gewarnt,
das wir uns in Zukunft mit unserem Asylrecht die Probleme des
Auslands nach Deutschland holen.
Damals haben CDU ,SPD ,FDP und Grüne noch
abgewuncken und gelacht (von rechten Populismus
war die Rede).
Warum werden diese Parteien jetzt nicht zum
Schadensersatz herangezogen ?
Jeder war gewarnt und wusste, was auf uns zukommt.
Kommentar ansehen
12.10.2014 02:43 Uhr von ElChefo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Reduxx

...und genau diese Menschen sind es, die "die Deutschen" wieder auf die Strasse bringen werden, die "den Deutschen" wieder beibringen, für ihre Werte zu kämpfen. Bei solchen Aussagen muss es doch keinen wundern, wenn wiederentdeckt wird, dass das dritte Reich nicht mit Feenstaub beendet und Freiheit und Demokratie nicht durch Protestplakate sowie nettes Zureden erreicht wurden.

Die Zeit läuft. Keiner will es, aber ihr Radikalen, ihr könnt es gerne haben. Viel Spass.
Kommentar ansehen
12.10.2014 08:39 Uhr von Undschonwieder
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@Humpelstilzchen

....sowas möchte doch keiner hier auf SN und sonstwo aus Deutschland hören. Man will sich ja bewußt einreden, die Wahrheit zu kennen. Alles erleuchtete Menschen hier, die sich mit allem auskennen. Allein schon die Tatsache, dass wirklich einige der vielen User zu allen Themen etwas zu schreiben wissen. Ob es etwas über die Politik, Technik, Gesundheit usw. Die kennen sich mit allem aus. Sehr sehr schlaue Menschen, die auch noch die Zeit dafür haben. Echt beneidenswert.

Ach ja. Habt ihr schonmal Schweinebraten mit einem tupferl Olivenpaste probiert. Echt lecker. Dazu empfehle ich noch ein Glas Ayran.
Kommentar ansehen
12.10.2014 09:28 Uhr von Bodensee2010
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
für das derzeitige Theater mit den Salafisten . IS Anhängern , Kurden usw dürfen wir uns recht Herzlich bei unseren Gutmenschen , Multi Kulti Träumern und bei unseren GRÜNEN und Linken bedanken. Sind sie es doch die fordern immer mehr Asylanten nach Deutschland zu holen.
Als vor ein paar Jahren die ersten Menschen in Deutschland davor warnten Asylanten verschiedener Ethnien ungebremst in unser Land zu holen bzw zu lassen wurden diese sofort von unseren Qualitätsmedien im Auftrag der Regierung in die rechte Ecke gestellt und Medial niedergemacht.
Nun da Deutschland inzwischen ein Sammelbecken von Radikalen Islamisten geworden ist die anderen ihren Willen aufzwingen wollen und es meiner Meinung nach nicht mehr lange dauert bis es die ersten Toten gibt , wird von seiten unserer Regierung lamentiert aber nichts gemacht
als hohle Phrasen getrommelt

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?