11.10.14 11:14 Uhr
 259
 

Hamm: 27-Jähriger verletzt 30-Jährigen mit Messer tödlich

In der Nacht vom Freitag auf Samstag gab es in der Innenstadt von Hamm ein Auseinandersetzung, welche für einem Beteiligten tödlich endete.

Nach Angaben der Polizei, hatte ein 27 Jahre alter Mann einen anderen Mann mit einem Messer niedergestochen. Das 30-jährige Opfer starb.

Der Täter wurde verhaftet. Über die Hintergründe der Tat gab es noch keine Erkenntnisse.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Messer, Hamm, Auseinandersetzung
Quelle: www1.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: 17-Jähriger, der Polizisten attackierte, sollte abgeschoben werden
96-Jähriger muss in Haft: Auch Gnadengesuch von Ex-SS-Mann Gröning abgelehnt
"Coolster Affe im Urwald": H&M-Kindermodel "aus Sicherheitsgründen" umgezogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2014 11:34 Uhr von Knutscher
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Arische Kulturbereicherer .........
Kommentar ansehen
11.10.2014 13:44 Uhr von TragischerEinzelfall
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Typisch deutsche!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Matt Damon bezweifelt geistige Fitness von US-Präsident Donald Trump
Handball: Nationalspielerin beklagt - In Männerteam kursieren Nacktfotos von ihr
Regensburg: 17-Jähriger, der Polizisten attackierte, sollte abgeschoben werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?