11.10.14 08:20 Uhr
 1.813
 

Offener Brief einer Mutter an ihr Kind, dass sie nächste Woche abtreiben wird

Es täte ihr unsagbar leid, schrieb eine werdende Mutter in einem offenen Brief auf Reddit an ihr Kind, dass sie nächste Woche abtreiben wird. "Ich bin selbst noch am erwachsen werden."

"Du könntest die Augen deines Vaters und meine Nase haben." Aber sie sei noch nicht bereit dazu, eine Familie zu gründen, die ihr Kind wunschlos glücklich machen könnte.

"Ich kann dich noch nicht auf die Welt bringen. Nicht jetzt." Sie versicherte ihrem Baby, dass sie das nächste Mal auf jeden Fall besser vorbereitet sei. Die Reddit-Gemeinde spendete der werdenden Mutter mit ihren unterstützenden Kommentaren in ihrer Trauer einen großen Trost.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Mutter, Woche, Brief, Offener Brief
Quelle: theblaze.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2014 08:22 Uhr von Phyra
 
+34 | -13
 
ANZEIGEN
was fuer ein bullshit, soll sie halt nicht rumvoegeln oder aber verhueten, so etwas umschreibt man glaub ich mit dem wort attention whore ...
Kommentar ansehen
11.10.2014 08:40 Uhr von syndikatM
 
+19 | -12
 
ANZEIGEN
hätte ihre mutter genauso gedacht, könnte sie diesen schwachsinn niemals schreiben. sie hatte glück dass ihre mutter nicht so eine hu*e war.
Kommentar ansehen
11.10.2014 09:02 Uhr von Carbon-Bot
 
+14 | -12
 
ANZEIGEN
Dann soll sie nichz verantwortungslos rumficken. Eklig solche Frauen.
Kommentar ansehen
11.10.2014 10:19 Uhr von Floppy77
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Allemal besser, als wenn das Kind nach der Geburt im Müllcontainer landet oder nur geschlagen und gequält wird.

Und wer weiss, wo die her kommt? In Amerika gibts immer noch Leute bei denen der Storch die Kinder bringt, wenn die Aufklärung fehlt, passieren solche Sachen.
Kommentar ansehen
11.10.2014 10:24 Uhr von TheRoadrunner
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ Phyra
"oder aber verhueten"
Es ist nicht gesagt, dass sie das nicht getan hat.
Verhütungsmethoden haben nämlich keine 100%ige Erfolgsgarantie. Bei ´perfekter´ Anwendung nicht, und bei ´typischer´ Anwendung erst recht nicht.
http://www.nytimes.com/...
Wenn sie z.B. "nur" darauf bestanden hat, dass ihr Freund ein Kondom verwendet, dann ist die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft innerhalb eines Jahres bei 18%.
Kommentar ansehen
11.10.2014 12:45 Uhr von VSurfer
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Sie kann das Kind doch auch austragen und zur Adoption freigeben.(?)

[ nachträglich editiert von VSurfer ]
Kommentar ansehen
11.10.2014 13:25 Uhr von jimmybondy1972
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Toll, Millionen Leute können die Nachricht lesen, nur der Empfänger nicht. Der wird abgemurkst! ^^
Kommentar ansehen
11.10.2014 14:08 Uhr von Justin.tv
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
eigentlich war ich immer pro abtreibung
aber...
http://theync.com/...
Kommentar ansehen
11.10.2014 15:05 Uhr von damokless
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
beim "dass" könnte man zumindest eine Klammer um das "s" machen ... das(s)

!?


[ nachträglich editiert von damokless ]
Kommentar ansehen
11.10.2014 16:37 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@Bierente

Du hattest auch nen kleinen Stauerstoffmangel bei der Geburt oder?
Kommentar ansehen
11.10.2014 17:19 Uhr von Paganini
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"... an ihr Kind, das sie nächste Woche abtreiben wird."

Mit einem "s", bitte. Danke!
Kommentar ansehen
11.10.2014 17:51 Uhr von VerSus85
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Richtig finde ich Abtreibung nicht. Sie hatte Geschlechtsverkehr und solte nun mit den "Folgen" Leben. Schließlich hat sie niemand zum Pimpern gezwunden. Es gibt auch genug Eltern die keine Kinder bekommen können, die das Kind gerne adoptieren würden... Wenn sie nicht ganz so kalthärzig ist, wird sie eines tages daran denken und es vieleicht bereuen. Das arme Kind.

[ nachträglich editiert von VerSus85 ]
Kommentar ansehen
11.10.2014 18:45 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@versus85

Es gibt genug Kinder zum adoptieren. Dadurch ist jetzt sicher kein Paar ohne Kind
Kommentar ansehen
11.10.2014 19:02 Uhr von Kanarifan
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Abtreibung ist für mich Mord Schluss aus!
Egal welche Umstände das ungeborene ist und bleibt unschuldig!
Hoffe das sie niemals Kinder bekommen wird wenn sie so handelt!
Passt gerade nicht sorry,vielleicht in 2 oder 3 Jahren!
Was für eine kranke Gesellschaft!
Kommentar ansehen
11.10.2014 19:36 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Ich wusste noch gar nicht das Mütter jetzt auch mit Internet ausgestattet sind :D

Ich staune immer wieder was Technisch so alles möglich ist :D

Das andere wäre ein Wunsch nach Absolution, die konnte man aber früher nur von der Kirche gegen einen kleinen Obolus erwerben bis das Produkt dann irgendwann eingestellt wurde. Wahrscheinlich haben die kostenlosen Anbieter von Absolution den Markt kaputt gemacht :D

Nein mal im ernst, es wird sie ein Leben lang verfolgen, egal wieviele andere Menschen dafür "Verständnis" haben. Ich bin immer dafür das Kind zu bekommen, danach gibt es z.B. Babyklappen (Das ist sowas wie abtreiben nur bleibt das Kind dabei am Leben ;-) ), Adoptionen/Pflegefamilien, etc. pp.

Weswegen ich im übrigen auch kein Verständnis mehr für Abtreibungen habe die ohne Medizinische Indikation ausgeführt werden.
Kommentar ansehen
11.10.2014 20:13 Uhr von moloche
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
blöde Tussi, wenn sie schon abtreibt dann soll sie ihre Klappe halten und keine dämlichen rührseligen Geschichten erzählen.
Die Abtreibung auch noch dazu verwenden um sich wichtig zu machen.
Ekelhaft
Kommentar ansehen
11.10.2014 21:02 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Teenager dieser Welt: Das ist eure wöchentliche Erinnerung daran, zu verhüten...
Kommentar ansehen
12.10.2014 01:55 Uhr von shadow#
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@ ZRRK
Du möchtest Frauen also das Selbstbestimmungsrecht über ihren eigenen Körper absprechen?
Zum Kotzen ist hier nur deine Meinung.
Kommentar ansehen
12.10.2014 09:24 Uhr von VerSus85
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@shadow#

"Du möchtest Frauen also das Selbstbestimmungsrecht über ihren eigenen Körper absprechen?
Zum Kotzen ist hier nur deine Meinung."

Mord hat nichts mit Selbstbestimmungsrecht des Körpers zu tun! Sie hat schon über ihren Körper selbst bestimmt in dem sie ungeschüzten Sex hatte. Dieses gerede über die Selbstbestimmung des Eigenen Körpers Widert mich einerseits an und auf der anderen seite regt mich das auf! Als ob Frauen kein Recht hätten dadrüber zu bestimmt ob sie ungeschüzten Sex haben oder nicht! Was wird sie eines Tages ihren Kindern sagen? Achja, übringens ich hab einen von euch vor ein pahr jahren abtreiben lassen.
Kommentar ansehen
12.10.2014 11:11 Uhr von sooma
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
"an ihr Kind, dass sie nächste Woche abtreiben wird"

Auch hier wieder die unsägliche das/dass-Schwäche bei Autor und Checker. Traurig! -

@Kommentatoren: Niemand hier weiss, ob sie ungeschützen Sex hatte oder wechselnde Partner! Und dass sie das Kind austrägt und dann dem kinderlosen Traumelternehepaar in einer tränenreichen Szene das Kind übergibt, ist wohl eine eher romantisierte Vorstellung von Männern.
Kommentar ansehen
12.10.2014 13:48 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@shadow#

zrrk ist ein troll der sich in der Anonymität des Netzes groß fühlt. Es möchte provozieren und nichts anderes.
Kommentar ansehen
12.10.2014 16:39 Uhr von bigpapa
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Eine echte Mutter die das Problem hat, ihr Kind abtreiben zu müssen, würde ich nie verurteilen. Sie wird ihre Gründe haben.

Aber damit an die Öffentlichkeit zu gehen, um eine Runde Mitleid zu bekommen, oder eine Einladung zu einer der "Talkshows" finde ich mehr als pervers.

Aber vielleicht hat sie ja eine Art "Münchhausen-Syndrom".

Ansonsten einfach nur einen Knall.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
12.10.2014 21:53 Uhr von Stray_Cat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So, die Mutter ist also eine Hure.

Was ist der Vater?
Kommentar ansehen
27.10.2014 11:50 Uhr von PakToh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Phyra Also mit Attention Whore meintest du jetzt dich oder warum geierst du hier so einen Stumpfsinn?

@syndikatM Danke, dass du andere als "Hu*e" beschimpfst ohne irgendeine Ahnung von der Frau zu haben.

Schön zu sehen, dass es gesitig Schwache gibt, die hier einfach nur den Dünnschiss ihrer Synapsen ausschütten wollen...

Wenn Ihr andere beleidigen müßt, um euch gut zu fidnen geht ins Fernsehen, dafr gibts Reality-TV!

Ansonsten sollte man etwas gemäßigtere Töne anschlagen oder generelle Grundsatzdiskussionen führen, da hier effektiv zu viele Infos fehlen, um sich irgend eine Meinung bilden zu können!

Aber hauptsache ein paar Halbwüchsige mit gerade mal drei Haaren am Sack haben einen auf großen Macker gemacht...
Kommentar ansehen
27.10.2014 12:04 Uhr von PakToh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@VerSue85 Ach und wer sagt dir, dass man sie nicht zum Sex gezwungen hat?
Schon mal das Wort "Vergewaltigung" gehört? - Sofern man also nicht weiss ob es nicht ein Kind aus einer solchen ist sollte man mit solchen Äußerungen sehr vorsichtig sein.

2. Was hat sie mit Eltern zu tun die gerne ein Kind hätten, aber keines kriegen können? - Ich hätte auch gerne mehr Geld, deswegen ist Bill Gates aber nicht gezwungen mir welches zu geben...

Was Adoptionen angeht: Es gibt genug Kinder in Heimen, die will niemand, weil alle Babys wollen. Hier gibt es ganz andere Probleme und eine solche Entscheidung sollte jeder für sich und vor seinem eigenen Gewissen treffen, ohne dass andere über einen Urteilen.

Wenn Sie der Meinung ist, dass sie diesem Kind diese Welt nicht antun will ohne es hinreichend begleiten zu können, dann ist dies ihr Recht, denn Sie ist die Mutter.
Daneben hat nur noch der Vater ein recht da mit zu bestimmen und das War es! - Der Gesetzgeber gibt hinreichende Rahmenbedingungen vor in denen sich jeder Bewegen kann und jeder seinem Gewissen folgen kann und muss.

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?