11.10.14 08:18 Uhr
 2.198
 

Lungenkrebs kann sich über 20 Jahre bis zu seiner Erkennung verstecken

Lungenkrebs wird in den meisten Fällen erst erkannt, wenn es bereits zu spät ist.

Britische Krebsforscher fanden heraus, dass die ersten genetischen Defekte zur Entstehung eines Bronchialkarzinoms bereits vor über 20 Jahren vor dem eigentlichen Ausbruch der Krankheit entstehen können.

Zusätzliche Fehler im Erbgut regen dann den schlummernden Lungenkrebs an, sich plötzlich auszubreiten. Die Forscher verfolgen zur Zeit den Entstehungsweg der Krankheit zurück, um eine frühzeitigere Erkennung und Behandlung zu ermöglichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Erkennung, Früherkennung, Lungenkrebs
Quelle: aponet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über dem Atlantik: Frau gebärt Baby auf Flug
USA: Künstliche Befruchtung ermöglicht Vaterschaft eines toten Polizisten
Studie: Spermienanzahl bei westlichen Männern sinkt immer mehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.10.2014 10:08 Uhr von OO88
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
bis da hin ist man schon längst an brust oder hodenkrebs gestorben.
Kommentar ansehen
11.10.2014 10:27 Uhr von Rekommandeur
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Lustigerweise wird im Text aber garnicht über das Rauchen als Ursache gesprochen...aber auf dem Bild ist natürlich ein dampfender Mensch zu sehen...
Kommentar ansehen
11.10.2014 17:03 Uhr von Suffkopp
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@BastB - warte ab - jetzt kommen sie gleich: und bei LKW und Autoabgasen sagt keiner was :)
Kommentar ansehen
11.10.2014 18:36 Uhr von Rekommandeur
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB,
In der News ist aber lediglich von genetisch bedingtem Lungenkrebs zu lesen, nicht von einem vorsätzlich selbst hervorgerufenen durch Rauchen. Deswegen ist für mich das Foto nicht passend zur News.
Kommentar ansehen
11.10.2014 19:45 Uhr von smogm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Rekommandeur:
Die Giftstoffe die beim Rauchen aufgenommen werden (vor allem der radioaktive alphastrahler Polonium 210) wird die DNS (aka "Gene") in den Zellen des Lungengewebes direkt negativ beeinflusst.

Wird die Wachstumsinformation einer Zelle z.B. so zerstört, dass sie sich unkontrolliert Teilt hast du deinen genetisch bedingten Lungenkrebs.

[ nachträglich editiert von smogm ]
Kommentar ansehen
12.10.2014 09:53 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Suffkopp,
das war ja fast schon prophetisch...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?