10.10.14 20:59 Uhr
 699
 

Formel 1: Sebastian Vettel und Fernando Alonso gemeinsam zu McLaren?

Sebastian Vettel wird den Formel-1-Rennstall Red Bull zum Ende der Saison verlassen. Soviel steht fest. Fast alle gehen davon aus, dass er zu Ferrari geht.

Jetzt kommen Gerüchte auf, dass Vettel zu McLaren wechseln könnte und dort dann gemeinsam mit Fernando Alonso, der derzeit noch für Ferrari fährt, im kommenden Jahr die Formel-1-Rennen bestreitet.

"Vettel hat nie gesagt, dass er zu Ferrari geht. Vielmehr hat das Christian Horner für ihn getan. Gleichzeitig hat Marco Mattiacci von Ferrari in Sachen Fahrern überhaupt nichts gesagt über Vettel", so Motorsport-Journalist Maurice Hamilton.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Sebastian Vettel, McLaren, Fernando Alonso
Quelle: sport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2014 21:06 Uhr von ZzaiH
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
warum den zu mclaren, die haben doch ein furchtbares auto

[ nachträglich editiert von ZzaiH ]
Kommentar ansehen
11.10.2014 03:35 Uhr von Atze2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja, Vettels Vertrag bei RedBull läuft noch bis Ende 2015, Alonsos Vertrag bei Ferrari sogar bis Ende 2016.

Rauskaufen und Ablöse zahlen wie im Fußball ist zwar nicht unmöglich in der Formel 1 jedoch nicht gerade Standard.

Wenn die Karre nicht "juppt" sieht man momentan bei Vettel. Der kann fahren, ohne zweifel, aber kommt mit seinem Auto momentan nicht zurecht.

Alonso ist es egal, dem kannst die grösste Gurke hinstellen und der schafft es irgendwie immer noch in die Top 5.

Was mich persönlich freut ist das Massa im Williams ab und an mal den grossen zeigt wo der Hammer hängt. Fahren konnte der schon immer.

Mercedes hat dieses Jahr ein Auto hingestellt... das Non-plus-Ultra, man fragt sich vor jedem Grand Prix wer gewinnt. Hamilton oder Rosberg?

Bin gespannt wer letztlich das Rennen um die WM macht, die Reifen-Kracher kommen noch. Rosberg mördert seine Reifen nicht so wie Hamilton.

Harren wir der Dinge entgegen...
Kommentar ansehen
11.10.2014 10:03 Uhr von Davide
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In der Formel 1 ist nichts unmöglich aber das Vettel und Alonso beide im gleichen Team fahren könnten ist doch sehr unwahrscheinlich. Diese beiden würden sich gegenseitig auf und neben der Strecke zerfleischen.

[ nachträglich editiert von Davide ]
Kommentar ansehen