10.10.14 20:03 Uhr
 3.317
 

Fußball: Türkische Bundesligaspieler trauen sich nicht in Nationalmannschaft

Die beiden Bundesligaspieler Hakan Calhanoglu und Ömer Toprak haben ihre Teilnahme bei der türkischen Nationalmannschaft abgesagt, weil sie angeblich verletzt sind.

Gerüchten zufolge, trauen sich die Leverkusener-Spieler aber nicht zurück, weil sie wohl von einem türkischen Nationalmannschaftsspieler massiv bedroht werden.

Gökhan Töre ist angeblich der Schuldige, er soll die beiden sogar mit einer Waffe bedroht haben und Calhanoglus Vater sagt: "Hakan und Ömer werden nicht noch einmal mit Töre in einer Mannschaft spielen".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Angst, Nationalmannschaft, Hakan Calhanoglu, Ömer Toprak, Gökhan Töre
Quelle: spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2014 20:07 Uhr von Seravan
 
+12 | -19
 
ANZEIGEN
mach euch beiden scheissendreck messern...... lan

[ nachträglich editiert von Seravan ]
Kommentar ansehen
10.10.2014 22:13 Uhr von Thomas66
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Du meine Güte was schreibst Du denn für einen Quatsch zusammen?
Kommentar ansehen
10.10.2014 23:59 Uhr von GaiusBaltar
 
+2 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.10.2014 00:34 Uhr von FredDurst82
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
oh, die Kleinkinder hier sind ja noch wach, top.

@ Topic
Tjo, soweit isses dann schon gekommen, dass zwei eigentliche Topstars wegen einem Dödel net mehr anreisen - hätte der Trainer Eier, hätte er halt Töre rausgeworfen, aber naja, wahrscheinlich wurd er auch bedroht ;)
Kommentar ansehen
11.10.2014 03:43 Uhr von Atze2
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
den Hintergrund warum Töre das Messer ausgepackt hat weiss wirklich keiner.

Man kann nur vermuten das etwas Neid auf die doch besser verdienenden Spieler aus der Buli aufkam. Töre hat ja nicht gerade den besten Vertrag bei Besiktas.

Auch das der Nationaltrainer die Rolle rückwärts im Fall Töre gemacht hat, macht es auch nicht wirklich besser.

Erst sagt er, nope, den will ich nicht mehr, dann doch wieder, eine klare Linie ist nicht zu erkennen.

Und mal Hand aufs Herz: die Türkei wird auch gegen Tschechien verlieren, und dann schauts (mal wieder) ganz übel aus.

Die Zeiten von Granaten wie Hakan Sükür, Recber, Nihat und Emre (glaub der spielt noch) sind vorbei. Da können auch die gealterten Altintop-Brüder nix mehr reissen.
Kommentar ansehen
11.10.2014 07:45 Uhr von DoctorWho
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Rassismus geht in beide RIchtungen.
Kommentar ansehen
11.10.2014 10:43 Uhr von FredDurst82
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Atze2

jo, alles richtig. Die Türkei hat derzeit auch paar gute Spieler, grad Calhanoglu ist einer davon, der andere is halt Arda Turan, aber das reicht einfach net. In der türkischen Liga werden die Topvereine auch von Ausländern getragen, bei Galatasaray sinds Sneijder, Felipe Melo oder Muslera, bei Fenerbahce isses die komplette Offensivabteilung um Diego, Kuyt oder Emineke.

Die Türkei hat eigentlich die selben Probleme, wie die Engländer: Die Topvereine der eigenen Liga haben einfach ganz viele ausländischen Säulen.
Kommentar ansehen
11.10.2014 12:08 Uhr von Frambach2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der gestrigen pseudo Leistung, wobei gegen Island dem Zuschauer nicht minder Erschreckendes zuteil wurde, sollte sich die gesamte Mannschaft in Scham und Selbstkritik üben. Wer sich traut, so eine sch...Leistung abzuliefern, darf sich selbst nicht Fußballer "schimpfen"...
Kommentar ansehen
11.10.2014 12:36 Uhr von holly47
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Islam heisst Frieden
Kommentar ansehen
11.10.2014 14:35 Uhr von Julian73
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Niemand sollte mit jemandem zusammenspielen, der einen bedroht hat. Insofern trifft hier den Trainer Terim eine Schuld der den Täter einberufen hat.

Man merkt wieder einmal wie sehr der türkische Fußball abseits des Platzes agiert und sich nicht auf das Spiel konzentriert. Die Türken können einfach nicht gut spielen. Darüber gibt es gar ein Buch: http://www.amazon.de/...
Kommentar ansehen
12.10.2014 08:52 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@holly47 - ich würde an Deiner Stelle Deinem 4. Schuljahr Lehrer eine klatschen, denn er hat Dich missinformiert: Islam heisst nicht Frieden, Islam heisst Friedenmachen.

Und jetzt fehlt nur noch das Du davon redest das der Islam in einem "heiligen Krieg" ist. Auch dann müsste ich Deinem Lehrer Unwissen unterstellen, denn der "Heilige Krieg" richtete sich von Christen gegen das Morgenland (Stichwort Kreuzzüge).

Also - immer erst etwas informieren bevor man einfach was nachplappert schreibt. Aber Nachplappern ist halt ein "Vorrecht der Jugend"
Kommentar ansehen
12.10.2014 08:56 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Schon klar, dass das ganze hier auf Hören-Sagen und Vermutungen und Meinungen basiert?!?

Keine Fakten --> Ignorieren!!
Kommentar ansehen
12.10.2014 09:06 Uhr von Undschonwieder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Suffkopp

Schade, daß ich dir nur ein Plus geben kann. Super Kommentar. Schmeiße mich gerade vor lauter lachen weg.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?