10.10.14 16:54 Uhr
 247
 

Deutsche Annington trennt sich von 9.600 Wohnungen

Die Immobiliengesellschaft Deutsche Annington hat sich jetzt von 9.600 Wohnungen getrennt.

Die Wohnungen gehören zum "Vitus"-Portfolio und befinden sich im Bundesland Nordrhein-Westfalen, zum Beispiel in Wuppertal.

Der neue Besitzer der 9.600 Wohneinheiten ist eine Tochtergesellschaft der LEG Immobilien AG. Das Geschäftsvolumen liegt bei rund 484 Millionen Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkauf, Deutsche, Wohnung
Quelle: haufe.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2014 16:56 Uhr von Knutscher
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Tolllllllllllll. Erst ausbeuten und jetzt wo man investieren müsste, verkloppt man alles an Bund und Land.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?