10.10.14 16:54 Uhr
 249
 

Deutsche Annington trennt sich von 9.600 Wohnungen

Die Immobiliengesellschaft Deutsche Annington hat sich jetzt von 9.600 Wohnungen getrennt.

Die Wohnungen gehören zum "Vitus"-Portfolio und befinden sich im Bundesland Nordrhein-Westfalen, zum Beispiel in Wuppertal.

Der neue Besitzer der 9.600 Wohneinheiten ist eine Tochtergesellschaft der LEG Immobilien AG. Das Geschäftsvolumen liegt bei rund 484 Millionen Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkauf, Deutsche, Wohnung
Quelle: haufe.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Deutschland verdienen nun 17.400 Menschen mehr als eine Million Euro
Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2014 16:56 Uhr von Knutscher
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Tolllllllllllll. Erst ausbeuten und jetzt wo man investieren müsste, verkloppt man alles an Bund und Land.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Mensch gegen Affe - Zoff zwischen Zoo-Direktor und Zotteltier
Tour de France: Für Sieger Christopher Froome ist diesmal Richie Porte Favorit
Neckar: "Robin Wood"-Aktivisten verhindern umstrittenen Atomtransport per Schiff


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?