10.10.14 10:49 Uhr
 1.137
 

NASA macht 50 Millionen Dollar "locker", um Außerirdische zu entdecken

Sieben Forscherteams in den USA dürfen sich jetzt über einen Geldsegen der Raumfahrtbehörde NASA freuen.

Insgesamt verteilt die NASA 50 Millionen Dollar an die Teams, um die Suche nach außerirdischem Leben zu fördern.

Konkret benannt geht es bei dem Projekt um die "Suche nach den Ursprüngen, der Evolution und der Zukunft des Lebens im Universum".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, Förderung, Außerirdische
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.10.2014 11:20 Uhr von hostmaster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
NASA Selects New Science Teams for Astrobiology Research

http://solarsystem.nasa.gov/...
Kommentar ansehen
10.10.2014 11:27 Uhr von r3vzone
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Suche nach den Ursprüngen, der Evolution und der Zukunft des Lebens im Universum".

Was hat das jetzt speziell mit der Entdeckung von Außerirdischen zu tun?
Kommentar ansehen
10.10.2014 11:28 Uhr von sv3nni
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dachte die NASA hat schon was :

McKinnon hat die Tat bereits gestanden und behauptet, dass er in die Rechner nur eingedrungen sei, um Informationen über UFOs und außerirdische Technologie zu erlangen, wobei er angeblich auch fündig geworden ist.

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
10.10.2014 11:44 Uhr von TinFoilHead
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Reine Desinformation!
Ausserirdische Intelligenz wird den "Erdlingen" nur verschwiegen, damit man sie weiterhin mit ihren Religionen in die Irre führen kann. Und die Nutzniesser dieser Religionen, die, die daran massig verdienen, auch ja so weitermachen können.
Ausserdem würden unsere Militärs dumm da stehen, wenn sie zugeben müssten, hilflos unterlegen zu sein, was sie sind.
Kommentar ansehen
10.10.2014 13:16 Uhr von r3vzone
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@TinFoilHead

Bist ja bestens informiert. Teile doch dein Wissen mit den Unwissenden. In Russland kriegste auch Asyl als Whisteblower ;)
Kommentar ansehen
10.10.2014 15:48 Uhr von KenanKilliad
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sieben Forscherteams in den USA freuen sich jetzt über einen Geldsegen von 50 Millionen Dollar der Raumfahrtbehörde NASA, um die Suche nach außerirdischem Leben zu fördern.

*Ist klar, dafür gibts *Blue Hawai* Tonnenweise und niemand muss dafür ins Universum, es reicht eine Tüte.*

Es geht bei dem Projekt um die "Suche nach den Ursprüngen, der Evolution und der Zukunft des Lebens im Universum".

Dafür reicht ein Quikie auf der Couch mit nem Startauslöser, für ne Kriegshorde aus Spermagonien und dem Entresultat das sich aus Kim Cloose & Prinz Kay weiter unterentwickelt.

[ nachträglich editiert von KenanKilliad ]
Kommentar ansehen
10.10.2014 16:59 Uhr von ROBKAYE
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Als ob sie die noch nicht entdeckt hätten... richtige Spaßvögel sind das in der NASA ;-)

Und wenn sie einen außerirdische Präsenz entdecken "würden" "dürften" sie diese gemäß des "National Aeronautics and Space Act" - herausgegeben vom Brookings Institut in 1959 - gar nicht öffentlich machen *lach*... der Grund? Mögliche, daraus resultierende soziale Unruhen, könnten die gesellschaftliche Ordnung zerstören... Fakt ist, wenn eine außeriridische Präsenz öffentlich wird, dann hat das Establishment, das die Welt unterdrückt, endgültig verloren... was eine Bullshit Verarsche-News.

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heinz Buschkowsky: Viele Flüchtlinge "stammen aus brutalo-patriarchalischen Gesellschaften"
Die Mumie 2017: Erster Trailer zum Reboot
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?