09.10.14 19:28 Uhr
 690
 

Panne bei Galileo-Satelliten: Treibstoff der russischen Sojus-Rakete war eingefroren

Am 22. August diesen Jahres war eine russische Sojus-Rakete von Kourou aus ins All gestartet. Die Nutzlast bestand aus zwei Galileo-Satelliten des europäischen Navigationssystems. Beide Satelliten erreicht damals nicht die vorgesehene Umlaufbahn (ShortNews berichtete).

Unabhängige Experten haben jetzt heraus gefunden, wo das Problem lag. Bei der russischen Sojus-Rakete waren der Treibstoff eingefroren.

Die Treibstoffleitungen befanden sich zu nah an einer weiteren Leitung, durch die äußert kaltes Helium floss. "Es handelt sich um einen Design-Fehler", so Stéphane Israël, Chef des europäischen Weltraumunternehmens Arianespace.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Panne, Rakete, Treibstoff, Sojus, Galileo
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2014 19:31 Uhr von Mustermann08
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.10.2014 21:58 Uhr von Perisecor
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@ bleibcool

Sojus-Raketen explodieren deutlich öfter, dabei handelt es sich allerdings nicht mal um komplexe Shuttles.
Kommentar ansehen
09.10.2014 22:51 Uhr von wer klopft da
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@perisecor
Wie viele chuttle Starts gab es und wie viele Sojus Starts gab es. Dann rechne die Unfälle in % um und du wirst staunen.
Kommentar ansehen
10.10.2014 00:30 Uhr von ROBKAYE
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Perisecor

Du weißt schon, dass die Booster- und Raketenantriebe nichts mit dem Vehikel zu tun haben, an dass sie angebracht werden, oder nicht? ... *kratz*

Shuttle-Booster und Sojus-Booster arbeiten mit dem gleichen billigen Raketenprinzip und werden beide nachdem sie ausgebrannt sind vom Vehikel gesprengt.

Hier von Komplexität zu sprechen, halte ich schon für ziemlich gewagt, es sei denn die Shuttle-Booster haben einen Zündschlüssel und können wieder abgeschaltet werden, nachdem diese gestartet wurden.

;-)

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
10.10.2014 01:43 Uhr von Phyra
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Hibbelig
weil veraltet, die dinger sind seit jahrzehnten im einsatz gewesen.

@ROBKAYE
na, outest du dich hier mal wieder als person ohne jegliches wissen, die nur mit falschen vermutungen um sich wirft? :)

@WerKlopftDa
bei Sojus Racketen kommt man auf ca 2,4% Ausfälle und bei Space Shuttle Missionen auf 1,5%
Und ja, ich bin am staunen, dass die Sojusracketen fast eine doppelte Unfallgefahr aufweisen ;)
Kommentar ansehen
10.10.2014 19:20 Uhr von MBGucky
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Typisch TK-Produkte. Frischer Treibstoff wäre bestimmt gesünder gewesen ;)
Kommentar ansehen
10.10.2014 22:43 Uhr von Perisecor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Hibbelig

"... ich habe von Perisecor wissen wollen, wieso er sein blödes Shuttle-Programm ins Spiel bringt..."

bleibcool hat die USA und die Shuttles ins Spiel gebracht, nicht ich.



"...warum die Russen immer alle ins All schicken müssen."

Hast du dich während der 90er und 2000er auch gefragt, warum die USA immer alle ins All schicken müssen?



@ wer klopft da

Habe ich getan und staune nicht. Warum hätte ich denn staunen sollen?


@ ROBKAYE

Nein.
Kommentar ansehen
12.10.2014 08:17 Uhr von Perisecor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Hibbelig

Ich schiebe nichts auf irgendjemanden ab - ich erkläre dir nur mal wieder ganz einfache Dinge. Und da war ich ja nicht der einzige, wie üblich hat deine naiv-dumme Art für mehrere Erklärungsversuche gesorgt.



"Wahrscheinlich ist es so, dass die Russen das Zeug billiger und/oder sicherer ins All bringen, habs kapiert..."

Du hast mal wieder gar nichts kapiert. Dass Sojus eine deutlich höhere Absturzrate hat, steht z.B. direkt über deinem vorherigen Kommentar.



Wie kann man nur so krass am Leben vorbei laufen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederkrüchten: Sportschütze erschießt mutmaßlich Familie
"Playboy"-Umfrage: Jan Böhmermann ist "Mann des Jahres"
FootballLeaks enthüllt Steuervermeidungsmodell von Fußballstar Cristiano Ronaldo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?