09.10.14 19:16 Uhr
 163
 

Es ist Welt-Ei-Tag: Statistik aus Österreich

Die Österreicher essen durchschnittlich 235 Eier pro Jahr. Außerdem werden im Winter deutlich mehr Eier verbraucht, als in den Sommermonaten. Das hängt selbstverständlich auch mit der Weihnachtszeit zusammen, in der besonders viel gebacken wird.

80 Prozent der Eier, welche die Österreicher kaufen, stammen übrigens aus der heimischen Produktion. Im Gegensatz zu Österreich, wo die Käfighaltung verboten ist, werden weltweit immer noch mehr als 90 Prozent der Eier in dieser produziert.

In Europa werden jährlich 300 Millionen männliche Küken getötet, weil sie aus wirtschaftlichen Gründen "unbrauchbar" sind. Sie wachsen zu langsam, fressen zu viel und setzen weniger schnell Fleisch an.


WebReporter: Flugsaurier
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Welt, Österreich, Tag, Statistik, Ei, Es
Quelle: kurier.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2014 20:04 Uhr von Mustermann08
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sie wachsen zu langsam, fressen zu viel und setzen weniger schnell Fleisch an.""" Das trifft aber nicht nur auf männliche Küken zu...
Kommentar ansehen
09.10.2014 20:26 Uhr von TinFoilHead
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist Welt-Ei-Tag

Da freuen sich die Leute mit ihren iPhones bestimmt...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?